Mallotze – Tag 1

Hallo zusammen,

so der erste Tag ist um und man kann nicht wirklich behaupten, das alles ohne Stapatzen gelaufen ist. Ich fang am besten mal am Flughafen in Düsseldorf an. Soweit eigentlich nichts spektakuläres ausser das ich nicht beachtet habe das wir es innerhalb der Woche haben, und der Verkehr nicht allzustark ist, somit war ich schon früher als ich Gedacht hab am Abfluggate, und zwar schon um 14:50 stand ich vorm Einlasspunkt zum Flieger obwohl das Boarding erst gegen 16:35 war, und der Abflug um 17:05. Zum Glück hatte ich mir noch die aktuelle c?t gekauft um etwas die Zeit totzuschlagen.

Der Flug war halt wie so?n Flug war, starten, mampfen, trinken, landen. Allerdings eine SEHR SEHR nette Dame neben mir, und noch mal allerdings der Freund von ihr auch noch daneben *g* Man kann halt nicht alles haben.

Zwischenzeitlich ne Meldung von Daddy bekommen, das sein Flug Verspätung hat, aber das war erstmal nicht schlimm. Gegen 19:30 bin ich dann in Malle gelandet, Whoa das Wetter hier ist einfach Saugeil. Ich wurde auch schon wieder ein bisschen wehmütig, als ich auf dem Transfer zum Hotel die schönen Finkas gesehn habe, da möchte man am liebsten sofort investerieren und einfach herziehen, HERRLICH!

So nun gings aber los. Angekommen am Hotel hiess es erstmal das kein Zimmer frei ist O_o sondern erst ab morgen, somit wurden wir erstmal verfrachtet, zwar auch in ein **** Hotel aber halt schon etwas am Arsch der Welt, meine Füße tun ziemlich weh *g* Aber wir sind ja noch am eigentlichen Hotel wo ich diese Nachricht erstmal verdauen musste. So Dad noch nicht da, und das Hotel am Arsch der Welt *g* die letzten 3 Euro für die c?t ausgegeben, also erstmal auf Malle (mit Koffer) n Geldautomat gesucht. So schlau den Koffer zwischenzeitlich im Hotel zu lagern, war ich nicht ;-) Hab dann auch einen gefunden und mir die ersten Bierchen genehmigt. Natürlich die beste Kneipe dafür ausgesucht. An der Wand hing erstmal ein Fussballtrikot, mit dicker Sponsorwerbung von meinem Arbeitgeber (ich dachte ich wär im Urlaub) Gegen 22:10 Uhr kam dann mein Dad auch mal am ?eigentlichen? Hotel an. Dann waren wir kurz noch Abendessen und haben vom Hotel ein Taxi bezahlt bekommen was uns zum neuen Hotel chauffiert.

Dort eingecheckt, geduscht, und fertig für die Nacht gemacht, sind wir dann auch schon los Richtung der Disco ?Oberbayern? und ich muss sagen, das ich die Ballermann Hits 2006 und Mallorca Party 2006 auswendig gelernt habe, hat sich echt gelohnt *fg* allerdings wie viele Wissen trinke ich nicht sehr viel Alkohol, und hab auch direkt über die Stränge geschlagen, sitze jetzt hier recht besoffen, und blogge meinen ersten Tag.

Gut sagen wir einfach ?ab morgen? geht der Urlaub so richtig los, bzw. dann wenn wir im EIGENTLICHEN Hotel eingecheckt haben, und alles geregelt haben usw?

Wünsch euch ne schöne Nacht.

Mallorca Statistik:
Alkoholkonsum: insg. 1,6 Liter ColaBier
Bräunungsgrad: 0%

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.