Guten Rutsch!

Hallo zusammen,

ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2008. Auf das alle eure Vorsätze und Wünsche in Erfüllung gehen. Feiert schön, rutscht gut rein und nicht vergessen: Drink Responsibly! *g*

Danke auch noch mal an dieser Stelle für die vielen täglichen Besuche im letzten Jahr. Ich geb mir Mühe, diese auf dem gleichen Level zu halten und versuche weiterhin täglich, einigermaßen interessant zu schreiben. *g*

greetz
calimero

mobile IM

Hallo zusammen,

Unterwegs und doch zu Hause, oder so ähnlich könnte man es nennen. Habe eine nette Symbian Alternative zu ICQ und IRC gefunden, installiert und auch erfolgreich getestet.

Das IRC Pendant nennt sich mIRGGI.

Für ICQ und zudem noch andere gängige Instant Messanger bietet sich das Tool Slick an.

Wenigestens ein kleines Bergauf Stückchen nachdem ich meine komplette Kontaktliste verloren habe :-(

greetz
calimero

Aufmerksamkeit durch Wörter

Hallo zusammen,

Ich steh ja auf diese Manipulierbarkeit der Menschen siehe zu dem Thema auch den Beitrag zum Nocebo Effekt. Ein weiterer Artikel der nun bei Wissenschaft.de erschienen ist, dreht sich um die Aufmerksamkeitslenkung anhand von Wörtern.

Wörter wie „Pfütze“ oder „Vogel“ sind für das Gehirn mehr als nur Bezeichnungen für bestimmte Objekte. Sie helfen ihm zusätzlich bei der Navigation im Raum, haben britische und amerikanische Psychologen gezeigt. Wer zum Beispiel das Wort „Vogel“ hört, richtet den Fokus seiner Aufmerksamkeit automatisch nach oben.

Gleichzeitig taucht vor seinem geistigen Auge das Bild eines Vogels auf. Dieser Effekt beeinflusst, wie schnell Menschen bestimmte Gegenstände an bestimmten Positionen wahrnehmen können, schreiben Zachary Estes von der Universität von Warwick in Coventry.

Dass Zeichen oder auch Wörter in der Lage sind, die Aufmerksamkeit zu verschieben, haben Psychologen schon früher gezeigt. So konzentrieren sich Probanden beispielsweise stärker auf den linken Rand eines Bildschirms, wenn sie zuvor das Wort „links“ gelesen haben.

Estes und sein Team interessierte nun jedoch, ob es diesen Effekt auch bei Wörtern gibt, die nicht direkt eine Richtung anzeigen, sondern lediglich Objekte mit einer typischen Position im Raum bezeichnen – wie etwa Wurzel, Wolke oder auch Hut.

Allerdings ist die Wirkung dieser Wörter auf das Gehirn etwas komplexer als etwa die des Wortes „links“, denn sie reaktivieren bestimmte neuronale Pfade, die auch während der echten Wahrnehmung des jeweiligen Objektes aktiv waren. Anders ausgedrückt: Sie erzeugen ein Bild des Gegenstandes vor dem geistigen Auge.

Die Idee der Forscher war nun folgende: Wenn diese Wörter die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Stelle lenken und gleichzeitig ein Bild im Gehirn erzeugen, müsste das dazu führen, dass an der gleichen Stelle auftauchende fremde Gegenstände mit einer gewissen Verzögerung erkannt werden – schließlich muss zuerst das geistige Bild gelöscht werden, um die entsprechenden Ressourcen freizumachen.

Sie ließen also knapp 140 Freiwillige Wörter wie „Hut“ oder „Stiefel“ an einem Bildschirm lesen und erzeugten anschließend entweder oben oder unten am Monitor ein X oder ein O.

Tatsächlich brauchten die Probanden nach dem Lesen des Wortes „Hut“ länger, ein oben am Bildschirm erscheinendes X zu identifizieren als eines am unteren Rand des Monitors, ergab die Auswertung.

Das Wort verschiebt demnach eindeutig die Aufmerksamkeit nach oben, schließen die Psychologen – ein Mechanismus, von dem das Gehirn auch profitieren kann: Wäre dort nämlich tatsächlich ein Hut aufgetaucht, hätten die verschobene Wahrnehmung und das geistige Bild dessen Erkennung beschleunigt, erklären die Forscher.

greetz
calimero

Weltbevölkerung = 1

Hallo zusammen,

ich mag ja vielversprechende Trailer allerdings bin ich auch schon das ein oder andere mal bitter enttäuscht worden, denn der Film war nicht mehr als Müll in Tüten. Das grauenvollste Beispiel war wohl „28 Days Later“.

Jetzt verspricht „I am Legend“ mit einem „Lust auf Mehr“ Trailer ein guter Film zu werden, ob er es durchhält zeigt sich am 10. Januar. Ich würds mir wünschen

greetz
calimero

Des leeren leere Leere

Hallo zusammen,

ich glaube heute ist es irgendwie noch schlimmer als gestern. Noch weniger Autos auf den Strassen, noch weniger Leute in der Bahn, noch weniger zu tun auf der Arbeit.

Die ganzen Mailkollegen haben Urlaub und meine Süße ist gerade auch aussm Haus. Fummel zwar noch hier und da am Handy rum *g* aber so richtig weitermachen kann ich auch erst heute Nachmittag, dann gehts erstmal ans Programme installieren usw. ;)

Naja nicht mehr lange, dann sind ja auch erst mal wieder 4 Tage frei. Habt ihr euch schon über die alljährlichen Vorsätze Gedanken gemacht?! Ich hab diesmal gar keine, ich rauch ja nich mehr *ggg*

Aber eigentlich merk ich ja, dass ich Vorsätze eh nie so einhalte wie man es sich fürs neue Jahr vornimmt, von daher bleibts diesmal beim Vorsatz, wie immer ein lieber Mensch zu bleiben *sdfg*

greetz
calimero

Leere

Hallo zusammen,

man ist das deprimierend zwischen den Feiertagen arbeiten zu müssen. Hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden und hattet einen fleissigen Weihnachtsmann.

Auf den Strassen heute war nüx los, im Zug war nüx los und ich dachte auf der Arbeit wirds genauso. Momentan ist zwar mehr los als ich dachte, aber immer noch nicht wirklich viel. Werde jetzt gleich mal rüber in die Cafeteria stapfen und mir erstmal Frühstück holen.

Ich werde nachher noch einige persönliche finanzielle Strukturen überprüfen und ich glaub heute Abend kommt n kleiner Eintrag unterm „Technik“ Label =)

UPDATE: Hach ist dat wieder schön hier. Systeme stürzen dauernd ab, welche zum Arbeiten benötigt wird, Kunden und Mitarbeiter haben heute auch scheiss Laune. Man man man, einmal tief durchatmen -> Du bist Deutschland!! Ich brauch wieder Urlaub!

greetz
calimero

Frohes Fest!

Hallo zusammen,

hach ja, alle Jahre wieder! Wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest, viele Geschenke und eine ruhige Weihnachtszeit. Übernehmt euch nicht so beim Essen, oder wir spielen mal „Bauchpogo“ miteinander *g*

Somit euch und allen:
Frohe Weihnachten / Merry Christmas / Feliz Navidad / Happy Chanukka / Joyeux Noel / Noeliniz Ve Yeni Yiliniz Kutlu Olsun / Prieci’gus Ziemsve’tkus un Laimi’gu Jauno Gadu / Zalig Kerstfeast

greetinx!
calimero

Photoshop Spielerei

Hallo zusammen,

momentan frickel ich n bisschen mit Photoshop rum. Hätte gerne von euch mal n paar Tipps oder Seiten für schöne einfallsreiche Tutorials. Sollten allerdings schon Beginner-Like sein. Ich hab hier mal ein paar kleine Anfängertutorials falls jemandem gerade langweilig sein sollte =)

Meine Erklärungen sind für manche vielleicht nicht ganz so verständlich, bei Bedarf einfach nachfragen :) und nicht vergessen, wenn jemand n coolen Effekt hat, bitte bescheid sagen :-) Vorzugsweise hätt ich gern Foto Manipulationen aber auch allg. Effekte an Bildern fänd ich supi.

Augenfarbe ändern
1. Bild öffnen.
2. mit Strg+Shift+U das Bild schwarz/weiss machen. (optional)
3. mit dem Lasso Werkzeug ein Auge umranden.
4. mit Strg+Shift+N eine neue Ebene erstellen. (erstes Auge)
5. mit dem Füllwerkzeug den markierten Bereich in beliebiger Farbe ausfüllen.
6. Fülloptionen -> Füllmethode die Option „Farbton“ einstellen.
7. Ab Punkt 3 das selbe mit dem anderen Auge wiederholen.

Bild in Zeichnung umwandeln
1. Bild öffnen
2. Ebene -> Ebene Duplizieren
3. Ebene -> Ebene Duplizieren
4. mit Strg+Shift+U eine Ebene des Bildes schwarz/weiss machen.
5. Die schwarz/weiss Ebene duplizieren
6. Die duplizierte Ebene mit Strg+I invertieren
7. Fülloptionen -> Füllmethode die Option „farbig abwedeln“ einstellen.
8. Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Gaußscher Weichzeichnungsfilter.
9. die Ebene von Punkt 2 (farbig) an die 2. Position schieben.

Milchglaseffekt
1. Ebene -> Ebene Duplizieren
2. Neue Ebene ausblenden (aufs Auge klicken)
3. Alte Ebene -> Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Gausscher Weichzeichner 8px
4. Wieder aufs Auge klicken um die Ebene einzublenden
5. Ebene -> Neu
6. Mit Auswahlwerkzeug ein Rechteck erzeugen
7. Fülloptionen -> Schlagschatten -> Abstand 0 -> Unterfüllen 30 -> Größe 30
8. Fülloptionen -> Schatten nach Innen -> Abstand 0 -> Unterfüllen 0 -> Größe 5
9. Fülloptionen -> Kontur -> Größe 1 -> Farbe #7d7d7d
10. Ebene -> Fläche 0%
11. Fülloptionen -> Erweiterte Fülloptionen -> Aussparung -> Leicht

Regen nachträglich einfügen
1. Bild -> Anpassen -> Farbbalance
2. mehr Blauanteil (je nach Bild unterschiedlich stark)
3. Ebene -> Neu
4. Bearbeiten -> Fläche füllen -> Weiß
5. Filter -> Rauschfilter -> Rauschen hinzufügen
6. Stärke 100% -> Gaußsche + Monochrom
7. Filter -> weichzeichnungsfilter -> Bewegungsunschärfe
8. Winkel: -70 Grad + Distanz: 35 Pixel
9. Ebene -> Ebene Duplizieren
10. Neue Ebene -> Fülloptionen -> Multiplizieren -> Deckkraft 50%
11. Alte Ebene -> Fülloptionen -> Negativ Multiplizieren -> Deckkraft 50%

UPDATE: Beispiele der Methoden mit vorher/nachher gibts im Webalbum

greetz
calimero