Zeitrechnespielchen

Hallo zusammen,

was ich immer schonmal wissen wollte ist ob meine Methode Zeitadditionen vorzunehmen irgendwo patentiert ist. Man ist es ja gewohnt bei einer Rechnung der Uhrzeit immer schrittweise vorzugehen.

Bsp: Es ist 13 Uhr und wir wollen 15 Stunden weiter gehen und wissen wie spät es dann ist. Eine Schrittweise Rechnung würde nun wie folgt aussehen.

Von 13 Uhr bis 24 Uhr sind schonmal 11 Stunden die um sind, ziehen wir diese von den Gesamten 15 Stunden ab, sind 4 Stunden übrig. Von 0 Uhr an 4 Stunden weiter ergibt 4 Uhr. Die Lösung!

Soviel zum traditionellen eher umständlichen Weg. Ich machs folgendermaßen.

Wir haben 13 Uhr. Das entspricht im 12-Stunden System (AM/PM) 1 Uhr. Diese 1 Uhr addiere ich zu den 15 Stunden und ich erhalte 16 Uhr. Wenn ich das nun wieder im (AM/PM) ansehe erhalte ich 4 Uhr. Die Lösung!

Wichtig dabei ist, dass die Lösungsuhrzeit immer die gegenteilige Mittagszeit hat wie das Ergebnis der Addition. Das Ergebnis war 16 Uhr (NACHmittags) umgerechnet in (AM/PM) 4 Uhr (VORmittags). Klappt eigentlich immer. Von 16 Uhr 20 Stunden weiter ist 12 Uhr Mittags, denn 4 + 20 = 24(0) Uhr PM = 12 Uhr AM.

könnt ihr mir noch folgen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.