in den Wahnsinn…

Hallo zusammen,

wird mal wieder Zeit für einen Meckereintrag. Es geht wieder um verschiedene Arten von Personen und deren etwas merkwürdige Eigenart, die mich aber leicht in den Wahnsinn treibt und ich schon leicht Probleme damit habe ein wohlerzogener Mensch zu bleiben. Merkwürdigerweise trifft man alles von dem Schlag inner Bahn.

Auf Platz3 finden wir den Typ meist männlich, ca. 50 – kurz vor der Rente. Häufig in meiner Nähe sitzend mit folgender Eigenart: einmaliges Schmatzen, alle 5 Sekunden. (Die Fahrt dauert 17 Minuten…)

Platz2 angelt sich der Typ sowohl männlich als auch weiblich, von Beruf Zugführer/in, möglicherweise GDL Mitglied mit folgendem Satz: „Guten Morgen sehr verehrte Damen und Herren an Bord der S3 auf dem Weg von Oberhausen nach Hattingen, über Mülheim, Essen, Bochum. Die voraussichtliche Fahrtzeit beträgt 40 Minuten, unser nächster Halt ist Mülheim-Styrum, der Ausstieg ist auf der rechten Seite, alle Passagiere die uns in Styrum verlassen, wünsche ich einen angenehmen Tag.“ HALLO?!

Platz1 ist ähnlich Platz3 allerdings um einiges nerviger und wie ich finde beunruhigender. Typ mittleren Alters, meist auffm Weg zum Arbeitsamt oder zum Kiosk (*g*) auf dem Weg zur Endhaltestelle, meist hinter mir stehend mit der Eigenart alle 5 Sekunden einmalig mit der Zunge zu schnalzen! Psycho? Zurückgeblieben? KA! Jedenfalls grausam!

Es gibt natürlich noch genug anderes was mich an typischen Verhaltensweisen der Menschen nervt. Stammleser des Blogs erinnern sich sicherlich, an die Geräuschkästen für Blinde an einer Verkehrsampel oder an den schleichenden Autofahrer der bei Gelb Vollgas gibt. Es werden auch in Zukunft sicherlich weitere solcher Typen hier auftauchen, meist blog ich das ja wenn ich es am Tag erlebt habe :-)

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.