Fuerte Tag 1 – Anreise

Hallo zusammen,

meine Güte, was ein Flug. Der Flieger war voller Ommas *g* Gottseidank sind die meisten davon in Teneriffa ausgestiegen. Dort hatten wir nämlich eine Zwischenlandung. Angekommen auf Fuerte wurden wir auch direkt von 3 Caballeros(?), Mariachis(?) (die mit Hut und Gitarre *g*) begrüßt während wir auf die Koffer gewartet haben. Danach gings auch direkt zum Rent-A-Car Schalter um den Mietwagen abzuholen. Wir hatten einen silbernen Toyota Yaris (not for off-road *g*). Schickes Ding. Am Auto angekommen erstmal das Navi angeschmissen und dann auf nach Las Playitas.

Merkwürdigerweise gibts auf Fuerte keine Ampel. Die ganze Insel besteht nur aus Kreisverkehren welche in einem Abstand von ca. 1 km folgen. Gegen 18 Uhr (Madrider Zeit) waren wir dann auch am Hotel angekommen. Eine riiiiiiiiiiiiiiiiiiiesige Anlage, welche wir natürlich erstmal erkundet haben. Neben 4 Pools und einem privat Strand zum atlantischen Ozean waren dort noch: ein Golfplatz mit 6 Löchern, 2 Restaurants (Spanisch und italienisch), ein Fitness Studio, ein Kindergarten, eine Disco, vier verschiedene Bars, ein Kino, eine Tauchschule und und und….. jedenfalls richtich viel zu sehen.

Nach dem Abendessen (wahnsinns Buffet, alles was das Herz begehrt) haben wir das auch alles abgeklappert und damit endet schon der erste Tag :-)

…..

P.S: Die anderen Tage folgen nun immer so mal nach und nach. Hab gerade noch n bisschen was zu tun, darum keine Zeit alles aufzuschreiben.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.