Fuerte Tag 4

Hallo zusammen,

da wir nun 2 mal in den Westen gefahren sind, wollten wir diesmal ein wenig was anderes sehen. Somit haben wir uns überlegt nach dem Frühstück mal in die Hauptstadt zu fahren, um von dem Resort zur Hauptstadt zu kommen gibt es zwei Wege. Einen sind wir schon auf der Hinfahrt gefahren, da der Flughafen auch direkt südlich der Hauptstadt liegt.

Der andere Weg führte durch das Landesinnere, über die Städte Tunieje und Antigua. Also ham wa gesagt nehmen wir den mal. Bei der Fahrt wurde wieder mal deutlich wie windig eigentlich die Insel ist, da ich hier und da schon leichte Probleme hatte, das Auto gerade zu halten. Und es wurde wieder bestätigt auf Fuerte is irgendwie NIX! *g* Wüste, Steppe und Berge zeichneten hauptsächlich die Landschaft.

Als wir dann in Puerto del Rosario angekommen sind (das ist die Hauptstadt) wollten wir mal nach einem Shopping Center Ausschau halten. Allerdings sind wir jetzt auch nicht die Spanier vor dem Herrn, somit mussten wir erstmal gucken wie man das auf Spanisch sagt, nach was man sucht *g* Angefangen haben wir mit „Supermercado Grande“ *gg* allerdings wusste damit nicht wirklich jemand was anzufangen.

Nach einigen vergeblichen Versuchen sind wir an einer Art Kaserne vorbeigefahren wo Spanische Soldaten vorstanden. Einer davon konnte sogar ein bisschen Englisch, somit konnt ich auch verständlich machen, was ich suche, allerdings kam der Typ nicht aus der Stadt, aaaaaber er diente mir als Übersetzer als wir zu zweit einen Mann aus der Stadt ausgefragt haben. Er fragt auf Spanisch denn Mann, der Mann antwortete auf Spanisch, dann er wieder auf Englisch zu mir… Wattn HickHack.. Jedenfalls hab ich rausgehört, dass „Grosses Shoppingcenter“ auf Spanisch „Centro Commercial“ heisst. Klingt logisch.

Mit den Angaben des Ortsansässigen Spaniers haben wir uns auf den Weg gemacht. „Gegenüber vom Krankenhaus“ soll es sein, hmm wir waren schließlich (dank navi) auch am Krankenhaus aber vom Einkaufszentrum nix zu sehen. Somit ging die Fragerei nach „Centro Commercial“ weiter. Irgendwann fragte ich mal einen Mann am Strassenrand danach und er schaute erst 2 Sekunden sehr verwirrt und meinte dann auf Deutsch „Irgendwo da oben glaub ich“ *gg*

Nach langem hin und her haben wir es dann auch wirklich gefunden. Das Ding hies „Los Rotodandas“ ich dachte eigentlich die Einwohner meinten damit immer ich solle irgendwo am Kreisverkehr da und da lang. Naja viel Stress für nix, so doll war das dann Center dann doch nicht, und wir fuhren wieder zum Resort.

Auf dem Weg dorthin haben wir bei MCDonalds (juhu) Mittaggegessen. Ich glaub wir haben locker 7-10 Min auf unsere Bestellung gewartet obwohl wir die einzigen in dem Lokal waren. Die Spanier nehmens wohl nicht ganz so ernst mit „Fast-Food“ Im Resort gings wieder Standardgemäß an den Pool, dann zum Abendessen und schließlich in die Wohlverdiente Nachtruhe :-)

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.