Meteoropathie

Hallo zusammen,

neben meinem IBS gibts noch so eine Sache die meinem Körper ganz schön zu schaffen macht. Momentan bricht das wieder ganz aggressiv aus, nämlich die Überempfindlichkeit gegenüber den Wetterschwankungen.

Ich glaub heute ist das Wetter hier im Pott alle 3 Stunden komplett umgeschlagen. Vom Platzregen, über einen behangenen Himmel bishin zu strahlendem Sonnenschein. Das nimmt mich sowas von mir und macht mich fertig, dass ich mich einfach nur noch schlapp und müde fühle. Mein Kopf dröhnt als würde er gleich explodieren und meine Motivation auch nur einen Handgriff zu tun sinkt gegen 0.

Mir wärs ja sogar egal wenn es meinetwegen den ganzen Sommer über regnet nur bitte soll das blöde Klima doch mal n paar Stunden beständig bleiben. Ist das der böse erfundene Klimawandel oder steigt einfach nur meine Anfälligkeit gegenüber dem Wetter?!

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Alex sagt:

    Wer Sport treibt ohne Rücksicht aufs draussen herrschende Wetter, verliert seine Empfindlichkeit gegen das Wetter…kann ich dir aus erster Hand sagen ;)