Feuchtgebiete Theater

Hallo zusammen,

Das Skandal-Werk der 30-jährigen Buchautorin Charlotte Roche, „Feuchtgebiete“, ist ein Kassenschlager und ging bisher 1.000.000 Mal über die Ladentheke. Am gestrigen Abend wurde der Bestseller erstmals in Halle als Bühnenstück aufgeführt.

Im „Neuen Theater“ in Halle konnte man bei der Aufführung des Bestsellers von Roche unverhüllte Haut sehen, jedoch keine totale Hüllenlosigkeit. Die Schauspieler der Theateraufführung von „Feuchtgebiete“ äußerten sich lediglich verbal über „Muschi-Schleim“ sowie „Pipi-Tropfen“.

Anstößiges wurde allerdings nicht präsentiert. Nur der 22-jährige Darsteller Sebastian Reiber präsentierte seinen hüllenlosen Po. Allerdings gab es reichlich Applaus.

Ich werds mir wohl nicht anschauen, obwohl ich das Buch eigentlich recht interessant fand, ist mir das Theater dann doch ein bisschen zuweit weg um extra wegen dem Stück dahinzufahren.

Wer interesse an dem Stück hat, kann sich hier mehr darüber informieren.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Titania sagt:

    Och schade , zu weit weg :-(