HD Crash

Hallo zusammen,

meine schlechten Erfahrungen mit externen Datenspeichern gehen weiter. Nun ist meine Externe USB Platte auch noch abgeraucht. Naja nicht wirklich abgeraucht, aber mehr oder weniger im Arsch. Man kann zwar noch drauf speichern, aber wenn man pecht hat, landet die Datei in einem Sektor in welchem diese nicht mehr lesbar ist.

Ärgerlich an der Sache war vor allem das dort meine Daten die ich über Jahre gesammelt hab drauf waren und einige herbe Verluste hinnehmen musste. Für Ersatz wurde natürlich schon gesorgt. Hab mir n halbes Terrabyte SATA intern bestellt, sollte Anfang nächster Woche eigentlich ankommen.

Allerdings bringt mir die neue Platte meine alten Sachen auch nicht wieder :-(

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments

  1. MCDynamo sagt:

    schon ontrack oder pcinspektor durch laufen lassen ? gerade die raw funktion bringt enorm viel wieder ans tageslicht…

    selbst bei meiner lesekopfbeschädigten ibm konnte ich damit noch fast alles retten.. hat zwar viele viele stunden gedauert ( glaub fast 1 1/2 tage aber es war wieder alles da.

  2. calimero sagt:

    Tune Up Disc Doctor, chkdsk mit allen möglichen optionen, aber der fängt kurz an, bleibt dann stehen, und das hab ich auch schon bis zu 12 stunden laufen lassen, ohne erfolg.

    Es war ja auch noch alles da, ich konnt es halt nur nimmer auf ne interne Platte kopieren, also ca. 40% gingen nimmer.

  3. MCDynamo sagt:

    wenn ich das richtig sehe sind das aber auch keine expliziten datenrettungsprogramme. das die platte hin ist und man sie nicht mehr reparieren kann ( laut beschreibung macht das tune up disc doctor und auch chkdsk) ist ja was anderes als das man die daten nicht mehr retten kann.

    daher rate ich zu einem reinen rescue programm.. entweder http://www.ontrack.de/easyrecovery-datarecovery/
    damit hab ich sehr sehr gute erfahrungen gemacht, oder eben hier http://www.pcinspector.de/Sites/file_recovery/download.htm?language=2 ne freeware software.

    ich hatte damals das problem das weder mit chkdsk oder sonstigen programmen daten bzw die platte gefunden werden konnten und diese laute geräusche machte… über die RAW funktion von ontrack konnte ich alles auf eine andere partion schieben

  4. calimero sagt:

    joa alles zum trotz is eh zu spät, das was ich retten konnte hab ich gerettet, und was nicht ging bei der formatierung mit drauf.

    ich wart nu einfach auf die neue platte und dann ma schauen ob ich mir die sachen die mir verloren gegangen sind noch aus irgenedwelchen alten backups holen kann.

  5. MCDynamo sagt:

    du benutzt also eine festplatte die für einen herben verlust an daten aufgrund eines „defektes“ gesorgt hat weiterhin ? ist das nicht einwenig leichtsinnig schliesslich war diese platte ja schon mal kaputt und sie könnte es jederzeit wieder sein.

    oder aber warum formatierst du eine festplatte die du eh nicht mehr benutzten wirst weil sie mal für einen herben verlust an daten gesorgt hat und du angst hast sie könnte es wieder tun ?

    bzw solange du nix neues drauf gespeichert hast können diese rescue programme sogar „normal“ formatierte daten wieder beschaffen

  6. calimero sagt:

    ne ich benutz die nicht weiter. die steht nu hier rum. und ja „normal“ formatiert schon, aber nicht 7 mal überschrieben.