Mehr House Geld

Hallo zusammen,


Weil die Serie ohne ihn nicht funktionieren würde, hat Hugh Laurie mit den Produzenten von „Dr. House“ einen neuen Deal ausgehandelt, der ihn zu einem der höchstbezahlten Schauspieler im TV macht.

Wie das Branchenblatt „Hollywood Reporter“ erfahren hat, soll der Brite in Zukunft 400.000 Dollar pro Folge einstreichen. Insgesamt wird Laurie damit über 9 Millionen Dollar im Jahr verdienen.

Die letzte Gehaltserhöhung des 49-Jährigen stammt aus dem Jahr 2006 – damals erhielt der „House“-Mime noch 250.000-300.000 Dollar pro Episode. In den USA hat die Kultserie um den grantigen Doc durchschnittlich 16.7 Millionen Zuschauer.

Mit dem neuen Vertrag verpflichtet sich Hugh Laurie, mindestens bis 2012 als Dr. House vor der Kamera zu stehen. Der US-Sender FOX strahlt ab der kommenden Woche die neue fünfte Staffel aus, bei RTL läuft derzeit die vierte Staffel (immer dienstags um 21.15 Uhr).

Einen Vertrag bis 2012 bedeutet natürlich auch gleichzeitig, dass es noch eiiiiiinige House Folgen geben wird. GUT SO! Die Serie kann einfach alles!

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.