Farce in der Regenschlacht

Hallo zusammen,

so mal n paar Infos zum Casting, kann mich nun ja drüber auslassen, da ich meine unterschriebene Erklärungen nicht abgegeben habe. Also erstmal: Die Jury war heute überhaupt nicht da. Desweiteren war das Wetter kacke. Gesungen wird da in kleinen Gruppen vor Tontechnikern.

Das Casting ginge von 14 – 18 Uhr. Die Begleitperson darf nicht mit rein, also nicht zum Vorsingen sondern auch noch nicht mal in den Wartevorraum. Somit hätte meine Süße ca. 4 Stunden draussen im Regen stehen müssen. Das war es mir dann doch nicht Wert den Sonntag auf diese Weise zu verbringen.

Sind also wieder zuhause, hab nicht vorgesungen und werd daher auch nicht irgendwo im TV auftauchen. War aber trotzdem ganz cool soweit, war auch schon einiges los obwohl wir schon so früh da waren.

Naja sorry wenn ich erst soviel darüber berichtet hatte und nu doch nix ist, aber nach den Infos die wir da bekommen haben zum Ablauf, vergeht einem echt die Lust.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. Survivor sagt:

    Fernsehen und Castingshow ist halt doch kein Zuckerschlecken *fg*

  2. calimero sagt:

    naja, ich sach mal so, hätt ich da wirklich ambitionen gehabt, bzw. auch ne vernünftige Stimme um da ne chance zu haben, dann hätt ich das in Kauf genommen.

    Aber für „nur mal zum Scheiss“ steh ich nicht Stundenlang im Regen.