Bluetooth Marketing Phase II

Hallo zusammen,

in diesem Posting habe ich ja schonmal erklärt wie ich über Bluetooth versuche ein paar neue Leser für den Blog zu gewinnen.

Nun hab ich eine andere und wohl effizientere Methode gefunden, das sogenannte Blue Jacking.

Das ist prinzipiell noch einfacher und effizienter. Was muss man dafür tun?! Prinzipiell nicht viel. Man legt sich einen neuen Telefonbuchkontakt an welcher mit Vornamen: „Besucht mich!“ und mit Nachnamen „www.blogschrift.biz“ heisst. Danach braucht man nichts anderes tun als z.b. am Bahnhof in sein Adressbuch zu gehen, den entsprechenden Kontakt anklicken -> Visitenkarte senden -> via Bluetooth und dann mal abwarten welche Verfügbaren Handys angezeigt werden.

Der Empfänger der VCard liest dann z.B. nicht „Michael Schumacher“ sondern „Besucht mich! www.blogschrift.biz“ Die Idee ist so einfach aber trotzdem genial, das werde ich nachher direkt mal ausprobieren :-) Allerdings versteh ich noch nicht so ganz ob eine VCARD ohne Bestätigung des Bluetooth Partners übertragen werden kann, scheinbar aber schon, sonst hätte das ganze ja keinen Sinn. Wenn das nicht der Fall ist würde auf dem Handy des anderen ja erstmal die Aufforderung kommen wie beim Bluetooth Marketing Phase I „blogschrift.biz versucht eine Visitenkarte zu senden“ was ja auch schon einen leichten „Werbeeffekt“ hat.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.