Action fürs Auge

Hallo zusammen,

endlich mal eine vernünftige News über Videospiele, nachdem in letzter Zeit die Wörter Computer & Spiele nur noch im Zusammenhang mit „Amok“ zu lesen war.

Action-Videospiele verbessern das Sehvermögen. Die Augen erfahrener Spieler sind empfindlicher für feine Kontraste als die von Nicht-Spielern. Dies haben US-Forscher beobachtet. Mit Hilfe von Actionspielen lasse sich die Kontrastempfindlichkeit des Auges trainieren, schreiben die Wissenschaftler um Daphne Bavelier von der Universität Rochester im britischen Fachjournal „Nature Neuroscience“.

Die Forscher verglichen das Kontrast-Sehvermögen erfahrener Action-Videospieler mit dem von Nicht-Spielern. Die Videospieler waren dabei klar im Vorteil: Ihre Augen waren rund anderthalb Mal empfindlicher für feine Grauschattierungen.

Diese Fähigkeit ist im Alltag besonders wichtig unter schlechten Sichtbedingungen wie etwa beim nächtlichen Autofahren. Die Kontrastempfindlichkeit gehört zudem zu den Eigenschaften des Auges, die durch Altern oder Krankheiten zuerst leiden.

Den gesamten Artikel könnt ihr hier ansehen.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.