Der Kaiser

Hallo zusammen,

ich sag dazu nix, darf jeder selbst entscheiden was er davon hält.

Dass der Einsturz des Kölner Stadtarchivs mit allen seinen Folgen nicht lustig ist, darüber sollte sich eigentlich jeder im Klaren sein. Trotzdem machte Franz Beckenbauer nach dem Champions League-Spiel der Bayern bei Premiere einen bösen Witz über dieses Thema.

Auf die Leistung von Podolski und der wachsenden Euphorie in Köln wegen seiner bevorstehenden Rückkehr angesprochen, meinte Beckenbauer, man müsse in Köln aufpassen, dass durch die Euphorie nicht die ganze Stadt einstürzt, die ersten Häuser seien es ja schon.

Beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs und umliegender Häuser sind bekanntermaßen Menschen ums Leben gekommen, viele weitere haben ihre Wohnung und ihr Hab und Gut verloren und es wurden wichtige Belege aus über 1.000 Jahren Geschichte zerstört.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. Survivor sagt:

    Bisschen Galgenhumor darf man ja wohl noch machen.
    Immerhin ist es nicht so, dass das aus heiterem Himmel passiert ist, sondern es wurde Monate vorher schon Risse im Keller beanstanded. Aber darauf wurde ja wohl nicht reagiert . . .

  2. calimero sagt:

    Finds trotzdem n bisschen krass, nicht nur weil da Menschen gestorben sind, eher weil da auch was weiss ich wie wertvolle Geschichte mit zerstört worden ist.

    Aber so sind se die Bayern. Alles nördlich der Donau sind die Preißen und die Bayern sind die von Gott auserwählten.

    Galgenhumor kann man anwenden wenn der Franz mal wieder auf der Weihnachtsfeier seine Sekretärin auffm Schreibtisch vögelt ;) aber nicht wenn ein mehr oder weniger tragisches Ereignis Menschenleben fordert und Multimillionen schwere Kulturgeschichte zerstört.