Loose Change – WTC

Hallo zusammen,

Der Loose Change Film hat ja schon einiges an Verschwörungstheorien bezüglich des 11.09.2001 aufkochen lassen, eine jetzt der Öffentlichkeit zugängliche Studie bestärkt natürlich alle Verschwörungstheoretiker hinsichtlich des „Anschlags“.

Ein Team aus Ingenieuren, Architekten, Chemikern und Physikern untersuchte Proben, die aus dem Staub des World Trade Centers nach dem Einstürzen entnommen wurde. Die im „Open Chemical Physics Journal“ publizierte Studie zeigt Spuren von Sprengstoff und widerspricht damit offiziellen Studien.

Eine Probe wurde wenige Minuten nachdem der zweite Turm eingestürzt war entnommen, zwei Proben am Folgetag und eine Probe ungefähr eine Woche danach. Die Proben wurden auf verschiedene Weise aufwendig untersucht, gefunden wurde ein aktiver thermischer Stoff, ein „nanostructured super-thermite“.

Die Kleinstpartikel mit Spuren des künstlichen Sprengstoffs wurden in allen untersuchten Proben gefunden. Thermit wird unter anderem für Pyrotechnik und zum Abriss von Gebäuden von Sprengunternehmen genutzt. Er sei kompliziert in der Herstellung und „nicht für jedermann zu beziehen“.

Guckst du hier, im 2009 Verzeichnis der Artikel Active Thermitic Material Discovered in Dust from the 9/11 World Trade Center Catastrophe.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.