Saufen ums Überleben

Hallo zusammen,

ihr habt doch sicherlich auch von den Jugendlichen gehört die sich im Türkei Urlaub todgesoffen haben, weil ihnen gepunchter Alkohol gegeben worden ist. Im Alkhol befand sich eine zu hohe Menge an Methanol

Das Problem an der Sache war nicht das Methanol sondern, die durch den Stoffwechsel entstehende Ameisensäure, welche für den Menschen tödlich wirkt. Heute in einem Bericht wurde gezeigt wie man versucht hat, das Leben der Leute zu retten.

Und zwar wurde denen Raki durch die Nase eingeflößt. Also praktisch noch mehr Alkohol. Das bewirkt dass das Methanol nicht verstoffwechselt wird, sondern ganz natürlich ausgeschieden wird. Hätten die Jugendlichen also einfach mehr gesoffen, allerdings anderen harten Alkohol hätten diese überlebt… Sehr skurril.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Marcel sagt:

    Auch ein adäquates Mittel bei Vergiftungen durch Frostschutzmittel