Das Streben nach Glück

Hallo zusammen,

der Film mit Will Smith, war einer der wenigen Smith Filme die ich noch nicht vorher gesehen hatte. Er handelt von einem Vater und seinem Sohn die trotz finanzieller Probleme versuchen so gut es geht über die Runden zu kommen und dabei immer wieder Rückschläge hinnehmen müssen.

Wenn ich mich an die Freitagskinovorstellung mit Knowing zurückerinner bin ich doch recht froh, dass ich Das Streben nach Glück gestern gesehen habe. Eigentlich bin ich mehr der Action/Thriller Fan aber dieses Drama war echt ergreifend. Jede Arschkarte in dem Film nimmt der Typ mit und am Ende wendet sich das Blatt natürlich in einem stilvollen Happy End.

Absolute Empfehlung von mir!

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. ~+~Ramona~+~ sagt:

    Wir haben den Fim auch gesehen. An einigen Stellen kamen einem echt die Tränen. Die Filmfigur hat ja wirklich alles versucht und sich nicht unterkriegen lassen. Die Bahnhofstoilettenszene find ich echt hart. Bin ein Fan von Filmen die auf wahrer Begenheit basieren. Kennst du den Film „Siebem Leben“ von dem? Der toppt das Ganze noch :)