Project Natal

Hallo zusammen,

Stell dir vor es ist E3 und es kommen wieder viele Techniknews. Es ist schon sehr erstaunlich, was Microsoft da mit dem gekauften 3DV Studio so alles umsetzen kann. Es wurde praktisch nur eine kleine Zusatzkamera mit Raumklangmikrofonen für die XBox entwickelt. Heraus kommt dabei folgendes Video:

Wer ausführliche Infos über Project Natal haben möchte, sollte mal hier vorbeischauen.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 comments

  1. Kater sagt:

    Wenn das teil alles so richtig macht, wie es gesagt wird, wird meine 360 damit ausgestattet :D

  2. MCDynamo sagt:

    als ich jung war hies das happy meal noch juniortüte, der pluto war noch ein planet und project naval hiess noch eye toy…

    dat den leuten einfach nix neues mehr einfällt

  3. calimero sagt:

    Früher hieß der Insignia auch noch Omega, und den will auch keiner mehr haben :-) Der Insignia allerdings issn Renner :)

  4. MCDynamo sagt:

    naja platz 32 bei den neuzulassungen würd ich jetzt nicht gerade renner nennen…

  5. calimero sagt:

    auf jedenfall höher als der Omega ;)) und ähnlich wirds bei den Verkaufszahlen zwischen Project Natal und Eye Toy aussehen :P

    Was ich damit sagen will: Es ist vielleicht das gleiche Prinzip aber die Verbesserte Technik lässt die „UrsprungsIdee EyeToy“ doch schon in Vergessenheit geraten.

  6. MCDynamo sagt:

    ich wollt eigentlich damit sagen das ich einfach gar keinen unterschied sehe, gameplay – das selbe, verbesserte technik – was ist denn da so verbessert worden ? ich merk da nicht viel von. ist in meinen augen ne 1 zu 1 kopie… gut die cam wird nen tacken besser sein aber bei 5 jahren unterschied erwarte ich nen bissi mehr als ne bessere kamera.

    ist in meinen augen nur ein schlechter versuch der wii kunden weg zu schnappen, was aber meiner meinung nicht klappen wird da das system schon mal nicht gefruchtet hat.

  7. calimero sagt:

    Das einzige was Eye Toy konnte war dich selber auf der Kamera als „Widerstand“ wahrzunehmen.

    Project Natal erfasst dich aber komplett als Objekt inkl. aller deiner Bewegungen und reagiert auf Sprachbefehle aufgrund des Raumklanmikrofons.

    wenn dein Gesicht auf der Eyetoy Kamera zu sehen war, und ein Ball von links nach rechts durch Bild geht, dann prallt der Ball an deinem Gesicht ab.

    Wenn du bei Project Natal dein rechtes Bein nach hinten stellst, so macht das die virtuelle Spielfigur ebenfalls.

    Wenn deine Hände hälst als hättest du ein Lenkrad in der Hand und dann das „nicht vorhandene“ Lenkrad nach Links drehst, so fährt das Auto im Spiel nach Links.. etc..pp..

    Es ist definitiv NICHT mit EyeToy vergleichbar.

  8. Kater sagt:

    Als ich noch jung war, gabe es keine Juniortüte, Twix hies noch Raider und das EyeToy kannte kein Mensch, aber man hat mit ner Webcam am Rechner das selbe gemacht… also schon das EyeToy war nicht „revolutionär“. Sony hat das Brot nicht erfunden ;).

    Ich konnte es mir nicht verkneifen :P