Eine Woche ohne

Hallo zusammen,

Der Journalist Albrecht Ude ruft zum Versuch auf: Eine Woche ohne Google. Dies soll jetzt nicht wirklich ein Boykott sein, sondern eher ein Versuch wie man ohne einen Quasi-Monopol-Konzern im Internet auskommt.

Also ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich habe z.B. auf meiner iGoogle Seite soviel Dinge integriert die ich täglich abrufe und nutze, ich würde es nicht eine Woche ohne Google aushalten. Klar ich könnte jetzt statt den Google Reader einen anderen RSS Reader nehmen und statt BeTwittert könnt ich die Tweets auch per twihirl lesen und schreiben, aber auf der Startseite hab ich alles so schön zusammen, da isses einfach nur bequem.

Vor allem möchte ich nicht meine ganzen Webalben von Googles Picasa auf Flickr oder ähnlichem umshiften. Nein, mein Standpunkt ist klar: Keine Woche ohne Google!

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.