4 Monate zu früh

Hallo zusammen,

Die damalige Ente ist nun Gewissheit. Patrick Swayze erliegt seinem Bauchspeichelkrebs. Mal schauen ob nun erstmal die ganzen Michael Jackson Nachrichten verstummen.

Ironie des Schicksals daran ist, dass wieder ein neuer Meilenstein in der Genforschung erreicht ist, und es immer wahrscheinlicher wird, dass es bald ein Gen gibt welches Krebszellen tötet und gesunde Zellen in Ruhe lässt. Naja für ihn dann eh irrelevant. Nu is zu spät.

Am Bahnhof heute hab ich auch schon direkt die ersten „Stimmen“ zu Swayzes Tod gehört, von zwei pubertierenden Türkischen „Krawall-Mädels“.

#1: Mich würd ma interessieren ob der wirklich tot ist.
#2: Wer?
#1: Patrick Swayze
#2: Wer is dat?
#1: Der aus Dirty Dancing
#2: Soll der doch vergammeln, mir doch egal, haste keine anderen Sorgen am frühen morgen?

Herrlich…. ;)

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 comments

  1. Marcel sagt:

    R.I.P. Patrick Swayze – und ja ich fand Dirty Dancing toll :D
    2. es heißt NUKULAR
    3. pubertierende
    4. Ich bin müde

  2. calimero sagt:

    Hey von NUKULAR war nie die rede ;)
    *DOH*

  3. Titania sagt:

    Hachje der arme Patrick :-(! Da hatter so gekämpft und es doch nicht geschafft. Sehr traurig :-(

    Muss ich mich wohl mal wieder mit Dirty Dancing und Ghost vor den Fenseher kuscheln. Ich hab die ja auch erst 100.000 mal gesehen…

  4. Veith Klapp sagt:

    Das ist auch einer unserer Lieblingsfilme. Schon allein wegen Demi Moore und ihrer herrlichen, mehrfach operierten Hupen!