Die Horton-These

Hallo zusammen,

habt ihr den Animationsfilm „Horton hört ein Hu“ gesehen?! Wenn nicht hier mal eine kurze Zusammenfassung.

Elefant Horton hat gemütlich viel Pfunde auf den Rippen und gilt als freundlicher, höchst verlässlicher Zeitgenosse. Der Dschungelbewohner von Nümpels staunt nicht schlecht, als er eines Tages den Hilferuf eines Staubkorns hört. Genau genommen von den winzigen Wesen, die darauf leben: die Hus aus dem Dorf Hu-Heim. Horton beschließt, den kleinen Kreaturen und ihrem Bürgermeister zu helfen – denn die Mini-Welt schwebt in akuter Gefahr.

Warum also nicht das ganze auf unsere Welt adaptieren?! Ist der Planet Erde vermutlich ein Elementarteilchen in einem Objekt in einer vielfach größeren Dimension als wir es sind!? Vielleicht in einem Fußball der gerade irgendwo geschossen wird, bzw. der sich gerade in der Luft befindet.

In der großen Dimension dauert die Flugbahn des Balles ein paar Sekunden, was vielleicht bei uns innerhalb des Fußballs 1 Milliarde Jahre entsprechen würde. Nur was passiert wenn der Ball in der großen Dimension gegen ein Hindernis prallt?! Wars das dann?! Oder wenn er aufhört sich zu drehen im Flug sondern nur ganz ruhig darliegt?! Stoppt das unsere Planeten/Teilchenrotation?

Und warum mühen wir uns die ganzen vielen Jahre überhaupt so ab, obwohl wir nur Teil eines großen Balles sind!? :)

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 comments

  1. Alex sagt:

    Was ist los hier in den letzten Tagen? ;)

  2. ~+~Ramona~+~ sagt:

    das frage ich mich allerdings auch :D
    Scheinst ja unheimlich viele Kapazitäten frei zu haben *fg*

  3. Alex sagt:

    Wie letztes Mal: Das ist kein Angriff auf dich, aber ich benutze hier erneut das Wort „pseudointellektuell“…Thesen wie die „Ich springe im Zug hoch Sache“ hat wohl jeder schon im Kindesalter mal durchdacht und das hier erscheint mir wie ne direkte Kopie aus „Men in Black 2“ ;)

  4. calimero sagt:

    naja gut bei Men in Black 2 war es ein Spind :) und das ist ja keine Fiktion. Wenn du ein Wurstbrot im Spind liegen lässt, hisst das auch irgendwann die Fahne und erklärt seinen eigenen Staat :)

  5. Alex sagt:

    Einerseits der Spind…andererseits die Szene am Schluß, wo die Erde nur eine Murmel im Murmelsack von irgendeinem fetten Alien ist ;)

  6. Tim sagt:

    Uh… so langsam muss ich Alex zustimmen.

    Aber es macht Spass solche Sachen durchzuspinnen. Vor allem weil wir damals einen kleinen Fight im Physik LK gegen unseren Lehrer hatten bezüglich Relativitätstheorie und da war auch ein Zug beteiligt… und ich bin immer noch der Meinung, dass wir als Kurs recht hatten. Aber frag mich nicht worums da genau ging….

    Die Erde ist natürlich nur ein Elementarteilchen in einem Objekt. Das Objekt nennt sich Universum :) Die Frage ist eher ob das Universum irgendwo in irgendwas rumfliegt. ;D

    Interessant fände ich aber auch ob das was unsere Sinne so vorspielen so stimmt. Eventuell sind wir auch alle nur Teil einer „Matrix“ :D

  7. calimero sagt:

    Ich hab schon soviele Pillen genommen, bisher bin ich noch in keiner Anzapfstation aufgewacht :)

  8. Tim sagt:

    Na dann warens wohl immer blaue Pillen. ;)