Farbenspiele

Hallo zusammen,

mal ein Ansatz der mich schon immer fasziniert bzw. mir Fragen aufkommen lässt. Eigentlich isses ganz simpel, aber ich möchte von euch ja eine Antwort :-)

Warum heisst diese Farbe blau und nicht z.B. Sansu
Warum heisst diese Farbe rot und nicht z.B. Juxan
Warum heisst diese Farbe grün und nicht z.B. Gop
Warum heisst diese Farbe gelb und nicht z.B. Schnippelpippel

Man könnte jetzt ja sagen, na weil die Farbe eher bläulich, rötlich, grünlich ist… schön aber wer zum Henker hat definiert, dass diese Farben so heissen?! Aber was ja die Frage aller Fragen ist.

Heisst die Orange, Orange weil sie die entsprechende Farbe hat, oder heisst die Farbe Orange, Orange weil die Frucht die entsprechende Farbe hat?! Und wenn die Farbe den Namen der Frucht angenommen hat, wer hat die Frucht dann Orange genannt?!

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments

  1. Marcel sagt:

    Die Farbe Orange (frz. [oˈʀɑ̃ːʒ], in Deutschland auch [oˈraŋʃ]) wurde nach der Frucht Orange benannt. Der Name Orange stammt über Altprovenzalisch auranja und Spanisch naranja aus dem Arabischen (نارنج nārandsch), das seinerseits über das persische (نارنج nārendsch und نارنگ nāreng) und Sanskrit nāranga auf ein dravidisches Wort (vgl. Tamil nāram) zurückgeht.[

    Und den Rest kannste dir dann selbst aus dem Internet zusammensuchen :D

    google begriffe: Etymologie [Farbe]

  2. calimero sagt:

    Das ist mir zu wissenschaftlich und zuwenig philosophisch.

    Genauso könnt ich jetzt weiter Fragen: Warum heisst die Frucht auf persisch nareng und nicht nasigoreng?! Wer hat das so definiert?! Irgendjemand muss doch mal gesagt haben, das Ding da heisst ab sofort „nareng“.

  3. Marcel sagt:

    Dafür braucht es doch keinen Philosophie. Alle Dinge haben ihren Ursprung irgendwoher. Ableitungen vieler Sprachen und Begriffe, Wortentwicklungen usw.

    Orange, Nareng, Naranja, naram und dazu gibt es bestimmt wieder Wortentwicklungen die dann irgendwann bei irgendwas wie „Frucht die wie Fanta schmeckt“ enden könnte.

  4. MCDynamo sagt:

    was soll denn daran auch philosophisch sein ?

    für gewöhnlich bestimmt der entdecker/erfinder einfach den namen.. ob der nun logisch ist sei dahin gestellt. meistens versucht man halt mit dem begriff die sache zu erklären wie marcel ja mit „frucht die wie fanta schmeckt“ sehr schön da stellt.aber wer sagt das frucht frucht, die die, wie wie, fanta fanta, und schmeckt schmeckt bedeutet. und warum reden nicht einfach alle menschen auf der welt die selbe sprache, wäre doch viel einfacher.

    die frage ist nun warum sucht man sich für dieses thema begriffe die schon seit jahrhunderten im sprach gebrauch verankert sind… und nicht zum beispiel das wort handy was erst gegen ende der 80er aufkam und trotzdem keiner weiss woher es kommt.

  5. calimero sagt:

    ist blau das ursprungswort „farbe die ich sehe, wenn ich in den himmel guck“?
    ich finds schon philosophisch, gerade die frage, wer was warum definiert hat?!

    habens die urzeitmenschen schon mit „uggaugga“ definiert?! oder kam das erst später, hatten urzeitmenschen überhaupt schon ein auge, was farben unterscheiden konnte?

  6. MCDynamo sagt:

    blau kommt von blao was glänzend, schimmernd bedeutet… natürlich kommt jetzt die frage warum blao für schimmernd, glänzend benutzt wurde… eventuell hat einfach der „häuptling“ das wasser gesehen und gesagt “ alta krasse scheisse ist blao“

    bevor man sich fragen sollte warum vor hunderten von jahren irgendwas entstanden ist, wäre es recht einfacher wenn man schaut wie neuere begriffe enstanden sind und dann schaut das man es auf die alten begriffe ableitet… warum sagt alle welt googeln aber früher hat niemand metagern oder yahoon oder msn searchen gesagt ? warum heisst es handy, was englisch klingt aber kein englisch sprechendes land sagt handy sondern mobile/mobile phone oder cell phone?