#hassmartin

Hallo zusammen,

jemand Schlag den Raab am Wochenende gesehen?! :) Der erste Kandidat der sowas von arrogant und unsympatisch war, dass das ganze Publikum zu Stefan Raab gehalten hat.

Sehr genial jedenfalls. Am Anfang war glaub ich noch alles in Ordnung, irgendwann kam ein Spiel „Diskuswerfen“. Raab hatte schon mehrere seiner Versuche versemmelt, der Typ lag immer so bei 20-30 Meter. Nach dem vorletzten Versuch fragte der Typ: „Soll ich überhaupt den letzten noch machen, bringt doch nix….“ so in der Art….

Letzter Wurf von Raab, er musste 29,99 Meter schlagen und Raab schmeißt über 35 Meter. Seitdem war das komplette Publikum und alle Sympathien nur noch beim Moderator statt bei dem Kandidaten. Es wurde eigentlich auch nur immer schlimmer. Jeder ist glaub ich gleicher Meinung. In der Twittersphäre glänzt „#hassmartin“ als hoch angesehener Hashtag. Im StudiVZ ist der Typ übrigens auch zu finden, allerdings Pinnwand nur für „Freunde“ ;) Suche nach „Hans Martin Schulze“.

Der Typ hat zwar die 500.000 EUR gewonnen, allerdings wurde der beim jubeln knallhart ausgebuht :) Es gibt immer noch Novitäten im TV :) Möchte mal jemand n kurzen Eindruck von dem Kerl haben?! Bitte schön. (Twitter via @kuehni @LaDolceVegas)

Die FAZ fasst alles nochmal gut zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 comments

  1. ChRiZz sagt:

    Ich finds schade das der Raab nüd gewonnen hat.
    Wäre 1000mal besser gewesen, als wie der Hass-Martin
    der gewonnen hat. Keine Ahnung was mit dem los war,
    aber nee so kann man sich da nicht verhalten. Der
    hatte doch glaube auch noch die letzte Schraube in
    die Zuschauer gefeuert und dabei den einen da getroffen
    wo der hingerannt dann noch is. Also da hätte der
    Notar da oder der Oppi oder Stefan eigentlich schon
    mal was sagen müssen. Weil sowas geht mal garnicht.
    ABer ich sag mal so, die Zuschauer @home haben den sich
    ausgesucht, also müssen se auch damit klar kommen das
    er dann halt der Kanditat war und joa leider gewonnen
    hat. Zumindest war das Studiopubulikum auf der richtigen
    Seite gewesen :-)

  2. Kuddel sagt:

    Habe leider nur den Rest der Show gesehen. Aber das hat gereicht. Normalerweise kann ich dem Raab – Spacken nicht aufn Pelz schauen und bin daher per se für die Herausforderer. Aber dieser Dully war die Perfektion einer unterentwickelten Spezies :)

  3. Chrischii sagt:

    Mittlerweile ist auch http://www.hassmartin.de online. Dort soll aber weniger das digitale „Bashing“ unterstützt werden, sondern auf die derzeite „Macht“ des Social Media hingewiesen werden. Hans-Martin ist wahrscheinlich in Deutschland der erste, der medial so, man muss fast sagen, „abgeschlachtet wurde“.