Los Wochos 2009

Hallo zusammen,

hey der Burgerbratling weiß wohl dass wir im April nach Mexico fliegen. Zur Einstimmung gibt es nun wieder Los Wochos bei McDonalds.

1. Burger:
Hot Chicken Nacho aus einem Weizenbrötchen, paniertes Hähnchenfleisch, Batavia-Salat, Tomaten, knusprigen Tortilla Chips, Jalapenos, Tomaten-Zwiebel, Salza und Schmand

2. Burger:
Big Jalapeno mit saftigem Rindfleisch, Salat, Tomaten, Pepper-Jack Käse, Jalapenos und scharfer Mexico-Sauce

1. Beilage:
Los Dippos: Dipfähig gebratene Kartoffeln mit Salsa Dip (die sehen aus wie ne Dachrinne)

2. Beilage:
Los Jalapenos: Jalapenos mit Frischkäsefüllung in Panade.

Ich hab noch nix von den Sachen probiert, aber es steht ausser Frage, dass es nicht mehr lange dauert bis ich das gemacht habe, und dann gibts auch meine Empfehlungen.

greetz
calimero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 comments

  1. Alex sagt:

    schade…die geilen Adjektive, die du bei den Burgerbeschreibungen immer benutzt, fehlen hier fast vollständig…dabei machen die das immer besonders amüsant ;) „dipfähig gebraten“ reissts allerdings raus :D

  2. calimero sagt:

    die geilen adjektive sind 1:1 übernommen von der Produktbeschreibung von MCDoof ;-)

    ok „dipfähig gebratene“ stammt von mir ;)

  3. ~+~Ramona~+~ sagt:

    Wie kann eine „dipfähige“ Kartoffel wie ne Dachrinne aussehen???

  4. Marcel sagt:

    Ronald McDonald kann sich seine beschissenen LosWochos in den Arsch schieben. Ich werde meine Füße erst wieder in den Laden bewegen wenn es LOS POMMOS wieder zu den LOS WOCHOS gibt. PUNKT!

  5. calimero sagt:

    wein doch nicht, kleines mädchen *sing*

  6. ~+~Ramona~+~ sagt:

    Ok du hast recht!!! die sehen aus wie dachrinnen :DDD