GodMode

Hallo zusammen,

ein kleiner Tweak in Windows7 um an mehrere und detailliertere Einstellungen zu kommen ist der sog. GodMode. Dieser macht es möglich dass man auch die verschachtelten Einstellungsmöglichkeiten der Systemsteuerung auf einen Blick sieht.

Um den GodMode zu aktivieren erstellt man sich einen neuen Ordner (meinetwegen auf dem Desktop) und nennt ihn folgendermaßen

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Nachdem ihr den Namen eingegeben habt und mit -Enter- bestätigt habt ändert sich das Symbol des Ordners in das Symbol der Systemsteuerung und wenn ihr dieses nun öffnet habt ihr eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten und vor allem eine bequemere und übersichtlichere als über die „normale“ Systemsteuerung.

Der GodMode funktioniert mit allen erdenklichen Windows7 Versionen, wohl auch mit Windows Vista, allerdings warnt Microsoft davor den GodMode auf anderen Betriebssystem als Win7 zu benutzen. Warum auch immer. Wahrscheinlich aus irgendwelchen fadenscheinlichen Gründen. Denke nicht dass ihr mit Vista da Probleme habt aber ich garantier auch für nix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 comments

  1. stefan sagt:

    1. der Text vor der .{ ist absolut egal ;)
    2. wenn du das unter vista/7 64bit machst, hast du ruckzuck ne endlosschleife beim booten :)

  2. stefan sagt:

    okay, nicht beim booten, aber der explorer kackt dauernd ab*G*

    quelle u.A. :
    http://stadt-bremerhaven.de/windows-7-godmode/

    zu 1. siehe „Ähm. Also ihr müsst nicht GodMode schreiben. Das war nur meine Idee. Ihr könnt auch “Deine Mudder” oder so etwas nehmen…“ :D

  3. Marcel sagt:

    Systemsteuerung öffnen – Taste [A] drücken. Fertig.

  4. calimero sagt:

    Gar nicht mal so blöd der Tipp von Marcel :-D