Nich mal halb so doppelt

Hallo zuammen,

Hey holt die T-Shirts raus, draussen isses wieder warm *g* naja wenigstens war heute kein Wind, das hat mich schon fast vermuten lassen, dass es Frühling wird. Naja nicht ganz so. Zu dem Thema hab ich dann auch direkt eine Frage.

Eigentlich ist das auch eine Flachfrage jedoch eine mit einer kleinen Zwickmühle. Jedenfalls auf den ersten Blick. Ihr habt sie sicher schonmal gehört

Wenn es heute 0°C ist und morgen doppelt so warm, wie viel Grad haben wir dann morgen?

Tjoa 0 Grad * 2 wäre mathematisch gesehen auch 0. und 0 ist nicht doppeltsoviel wie 0. Also was tun?! Wir nehmen einfach andere Einheiten. 0°C = 32 Fahrenheit. Verdoppelt wären wir bei 64 Fahrenheit was wiederrum 17,8 Grad Celsius entspricht.

Das würde ja logisch heissen. 17,8°C ist doppeltso warm wie 0°C. Woraus man schließen kann: Bei 0°C oder 8,9°C ist es gleich warm :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 comments

  1. Alex sagt:

    Blub ;) Ohne Ausgangspunkt kann man das nicht erörtern. Und die Null taugt dafür nicht wirklich, da sie Verwirrung stiftet…denn 0 ist ja nun nicht wirklich 0, sondern nur die Mitte auf einer von vielen Skalen. Bei Fahrenheit funktioniert deine Theorie schon nicht mehr, denn da lässt es sich ganz leicht ausrechnen…da ist die „Mitte“ (also der Gefrierpunkt) ja -17°, soweit ich weiss :D

  2. Alex sagt:

    HA wie geil…ich seh ja jetzt erst, dass du auch was von Fahrenheit schreibst :D

    Hatte bei „Tjoa 0 Grad * 2 wäre mathematisch gesehen auch 0.“ schon auf Kommentieren geklickt, weil ich diese Rechenweise von dir nur zu gut kannte ;)

    Deine letzte Schlußfolgerung ist aber schlicht falsch. 17,8 ist zwar laut Fahrenheit doppelt so warm wie 0, aber deshalb ist 0 noch lange nicht gleich 8,9. Da würde mich aber ne genauere Erläuterung deiner Vorgehensweise interessieren, denn den Gedanken kann ich im Moment überhaupt nicht nachvollziehen.

  3. calimero sagt:

    na ist doch klar.
    17,8 ist doppelt so warm wie 0 also ist 0 halb so warm wie 17,8
    17,8 ist doppelt so warm wie 8,9 also ist 8,9 halb so warm wie 17,8

    also 8,9 ist gleich warm wie 0 *gg*

  4. Tim sagt:

    Bevor du durch 0 dividierst: Sollen wir nicht lieber zu den Aufzugsexperimenten zurückkehren? ;D

  5. Alex sagt:

    Nein…8,9 ist 1 1/2 mal so warm wie 0 und 8,9 ist 1/2 mal so warm wie 17,9…nach deiner Theorie ;)

  6. calimero sagt:

    8,9 ist genauso warm wie 0
    da das doppelte von 8,9 = 17,8 ist
    und das doppelte von 0 (32K)*2 = 64K = 17,8 ist.

  7. MCDynamo sagt:

    Ist doch Quatsch.

    0°C sind ca 273 Kelvin doppelt so warm sind also ca 546 Kelvin.
    546 Kelvin sind ca 273°C
    wenn wir das jetzt halbieren ist also 0°C genauso warm wie 136,5°C

    so Hausaufgabe für heute: Jetzt rechnest du das ganze mal in Planck-Temperatur aus.
    Als kleine hilfe 1 K = 4·10 „hoch“−33

  8. calimero sagt:

    In Kelvin ist die Rechnung zu utopisch, darum hab ich Fahrenheit genommen :-)