Wer laut ist wird gehört

Hallo zusammen,

irgendwie find ich das ja schon fantastisch was manche Politiker für ein paar einzelne Stimmen tun. Wer es nicht mitbekommen hat: CSU und FDP haben Spendenbeträge von Hotelvereinigungen empfangen, da dank CSU und FDP der Mehrwertsteuersatz für das Hotelgewerbe gesenkt worden ist.

Sofort stürmt die Opposition in Form der SPD nach vorne und brüllt laut: „Die Parteien sind ja käuflich“ etc.. pp. Das skurille an der Sache ist ja nur, dass die SPD letztes Jahr bei weitem höhere Spenden bezüglich der Abwrackprämie von der Automobilindustrie bekommen hat. Da gabs dann keinen Aufschrei, weder aus der Opposition noch aus der eigenen Partei?! Ich frag mich ob der jenige an dem Tag krank war und damit seine eigenen Genossen nicht kritisieren konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 comments

  1. MCDynamo sagt:

    Wenn sich alle schmieren lassen, wird die sache nicht besser dadurch.

    zu mal laut reuters BMW die Spenden an alle partein im zuge einer fahrzeugüberlassung geleistet haben. das ist ja schon was anderes weil BMW so ja auch einen gewissen werbeeffekt hat.

  2. […] blogschrift.biz » Wer laut ist wird gehört […]

  3. shango sagt:

    Was wäre die Politik nur ohne die Lobbyisten…? ;-)