DSDS 2010 – Mottoshow Nr. 1

Hallo zusammen,

heute abend gehts dann los mit der ersten großen Mottoshow. Ich werde diesen Eintrag im Laufe des Abends immer wieder erweitern. Zum Anfang gibt es schonmal die Liedauswahl der Kandidaten. Später werde ich dann noch meine Meinung zu den Liedern hinzufügen und noch später dann wer rausgeflogen ist.

Übrigens war das Studio nur für die Top15 Shows umgebaut. Nun ist wieder alles beim alten. Die Kandidatencouch ist wieder von den Zuschauern aus rechts, und die Bühne wurde wieder vergrößert so, dass mehr Platz zum entertainen ist. Das Motto heute übrigens lautete: die aktuellen Megahits.

Nelson Sangare (Ne-Yo – Closer)
Eigentlich das gleiche wie letzte Woche. Die Lieder sind immer in dieser RnB Schiene mit denen ich total nix anfangen kann. Trotzdem gut gesungen.

Manuel Hoffmann (Ich und Ich – Pflaster)
Hey Surprise, Surprise. Hat mir richtig gut gefallen heute. Doch nicht so panne der Typ wie ich erst dachte.

Kim Debkowski (Rihanna – Take a Bow)
Nach dem Ausrutscher letzte Woche, war sie heute wieder richtig gut dabei.

Marcel Pluschke (Sportfreunde Stiller – Ein Kompliment)
Ich weiß nicht ob der die Jury besticht. Das war absolute Kacke, aber wirklich schlechte Kritik hat der nicht bekommen.

!AUSGESCHIEDEN!
Steffi Landerer (Katy Perry – I kissed a Girl)
Das hat sich doof angehört und war nicht wirklich toll.
!AUSGESCHIEDEN!

Helmut Orosz (Lenny Kravitz – I’ll be waiting)
Warum er hingegen Kritik bekommen hat, er würde mit zuwenig Gefühl singen versteh ich wiederrum nicht, ich fand, dass er es gut gemacht hat.

Mehrzad Marashi (James Morrison – Broken Strings)
Yes Yes Yes, gewöhnt euch mal an den neuen Superstar :)

Thomas Karaoglan (Culcha Candela – Monsta)
Wiedermal geiles Entertainment, allerdings wars stimmlich aus meiner Sicht diesmal nicht so ideal. Lag vielleicht auch mit an der Songauswahl.

Ines Redjeb (Keri Hilson – I Like)
Die mag ich immer noch nicht und da sie heute nicht gut war, steigt die Chance, dass sie rausfliegt.

Menowin Fröhlich (Daniel Marriweather – Change)
Jau, also da geb ich dem Bohlen mal recht, ich denke auch dass er heute der beste war und dass es auf lange Sicht ein Zweikampf zwischen Menowin und Mehrzad geben wird, bzw. die beiden seh ich ganz klar im Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Sascha sagt:

    Noch einer den das Fieber gepackt hat? Da freue ich mich doch, dass ich nicht der einzige bin. Nein der einzige bin ich ja eh nicht, ich wollte mich auch gerade daran machen ein Blog eintrag zu dsds zu schreiben und bei meiner Recherche, bin ich auf deinen Artikel hier gestossen. Cool da bin ich doch überrascht, dass du so schnell warst. Mein Favorit Menowin Fröhlich dann kommt lange niemand dann Mehrzad und Nelson. Und um Steffi Landerer ist es nun wirklich nicht schade.