Google Buzz vs. Facebook & Twitter

Hallo zusammen,

Buzz heisst die neue Applikation von Google die auf den ersten Blick wie eine Mischung aus Twitter und Facebook im Netz breit macht.

Buzz taucht als neue Registrierkarte in Google Mail und verknüpft sich direkt mit den Freunden und Kontakten aus Google Mail. Damit hat man direkt schon ein kleines soziales Netz aufgebaut ohne dass man erst nach Kontakten suchen muss.

Zu jeder Information können Fotos oder Videos hinzugefügt werden, auch die „Was tust du gerade?“ Statusmeldungen können bewertet und kommentiert werden. Wie auch bei Twitter können User mit @Benutzername direkt angesprochen werden.

Die Mobile Variante von Buzz gibt es momentan nur für das iPhone und Android Handys allerdings beinhaltet die neue Google Maps Mobile Version 4 einen Buzz Layer. In der mobilen Version werden Nachrichten automatisch mit dem jeweiligen Standort verknüpft.

Die GPS Position über Google Maps kann ja über Google Latitude bestimmt werden. Buzz kann mittels XML Feed auch in einen Feedreader hinzugefügt werden. Zudem gibt es eine direkte Schnittstelle zu Facebook und eine bisher einseitige Verbindung zu Twitter.

Klingt alles in allem erstmal recht gut, ich gedulde mich noch ein wenig bis die Windows Mobile App von Buzz draussen ist und dann werde ich es mir vielleicht mal anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. - petanews - sagt:

    Google vs. Twitter ist wie David gegen Goliath…

    Eins der aktuellen Top-Themen neben dem Streit um das neue iPad in einem noch zu prüfenden Markenrechtsstreit zwischen Fujitsu und Apple und dem Tablet-PC-Kampf zwischen Apple und Google ist das Gerücht um einen Kurznachrichtendienst von Google. Update…