Der goldene Hans Landa

Hallo zusammen,

er hat es geschafft. Neben dem Golden Globe gewinnt Christoph Waltz auch den Oscar für den besten Nebendarsteller. Ausgezeichnet wurde er natürlich für die Rolle des SS-Oberkommandeurs Hans Landa in Inglourious Basterds.

Sicherlich hat er die Figur gut gespielt, eigentlich hat er alle anderen Schauspieler des Films an die Wand gespielt, allerdings darf man auch nicht vergessen, dass diese geniale Figur, das Verhalten und die Denkweisen des Hans Landa alle aus dem genialen Kopf von Quentin Tarantino stammen ;)

Dementsprechend würdigte Christoph Waltz dies auch und hat sich auch mehrfach bei Tarantino für den Oscar bedankt. Neben Pulp Fiction (bestes Drehbuch) ist Inglourious Basterds nun der zweite Tarantino Film der einen Oscar gewinnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 comments

  1. Veith Klapp sagt:

    Der Oskar für Ch. Waltz ist vollkommen ok. Ich gönne ihm den. Aber der Film war einfach nur enttäuschend.

  2. calimero sagt:

    Bitte was?! STEINIGT IHN!

  3. Veith Klapp sagt:

    Ich weiß, dass Du Tarantino-Fan bist. Ich zähle mich ebenfalls dazu. Doch der Film hat mir wirklich nicht gefallen. Deswegen war ich auch enttäuscht. Andernfalls wäre es mir einfach nur egal.

  4. medi sagt:

    Ich find es echt toll, daß er den Oscar gewonnen hat.

    Zugegeben, die Oscars interessieren mich nie wirklich, aber diesmal hab ich sogar beabsichtigt die Nachrichten eingeschaltet, um das Ergebnis mitzubekommen.

    Der Film an sich und seine Leistung sind einfach top. Find ich toll, daß dies gewürdigt wurde.