Radio Andernach

Hallo zusammen,

Radio Andernach ist das Radio der Bundeswehr. „Von Soldaten für Soldaten“. Das Radio sendet für deutsche Soldaten innerhalb deren Auslandsaufenthalten und bringt neben Musik auch Grüße und spezielle Nachrichten über das jeweilige Einsatzland.

Nun wurde verboten, dass Radio Andernach z.b. Bushido oder auch Rammstein senden darf. Es gibt politische Bedenken. Schon das rollend gesungene „R“ in manchen Rammstein-Songs gilt als heikel. Es könnte an den Nationalsozialismus erinnern.

Hauptmann Christian Wahl sagte dazu, dass es im Ausland zu einer verzerrten Darstellung und Wahrnehmung Deutschlands kommen könnte. Ebenfalls würden durch einige Bushido Songs die Werte der Menschen im Ausland verletzt.

Die geilste Begründung aber lieferte er auf die Frage warum denn Karnevalshits zur Karnevalszeit auf Radio Andernach verboten waren. Dazu sagte er:

„Ein Soldat sitzt im Panzer in Afghanistan und hört Radio Andernach. Wenn er Pech hat, wird er in die Luft gesprengt und kommt nicht wieder. Dem kann ich „Da simmer dabei, das ist prima“ nicht zumuten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 comments

  1. Survivor sagt:

    Ähhh… LOL!

  2. Kuddel sagt:

    hehe.. Geiler Kommenter… Da simmer dabei, das is prima *summ*

  3. Arminius sagt:

    hm was ist schlimmer, das eine oder andere gerollte R in Liedern, harte klänge in deutsch … nicht passende Texte zur gegebenen Situation…

    oder das unsere selbst erklärten moralapostel davon ausgehen, das ALLE Menschen im Ausland deutsch verstehen und sich angpeisst fühlen könnten?

    ich frage mich gerade ob diese moralapostel sich im klaren sind, das man denen damit auch ein gewisses gedankengut unterstallen könnte, dieses arrogante denken das jeder deutsch verstehen müsste? ;)

    das wird immer lächerlicher