Benson & Hedges Black Slide

Hallo zusammen,

kennt ihr die neuen Black Slide Zigaretten von Benson & Hedges?! Das ist jetzt keine neue tolle Innovation wie West Cherry oder West Ice, allerdings ist die Verpackung der Hingucker bei den Zigaretten. Die Verpackung hat nämlich keine Klappe oben wie man es sonst gewohnt ist.

Bei der Schachtel werden die Zigaretten durch drücken auf der rechten Seite nach Links raus“geslided“ trotzdem sieht die Verpackung im geschlossenen Zustand aus wie eine normale Zigarettenpackung. Schön wenn man Leuten eine anbietet, die die Verpackung nicht kennen :-)

Geschlossen:

Geöffnet:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 comments

  1. Flo sagt:

    Wer allerdings raucht und regelmäßig in Kiosken oder Tabakläden ist, wird das sicherlich auch schon bemerkt habe, da dort überall solche Modelle herumstehen. Die einem das verklickern wollen ;)

  2. Mattias sagt:

    Die Zigarette hat einen guten Geschmack, ist aber locker gestopft, sodass sie sehr schnell geraucht ist. Ich bleibe dann doch lieber bei meiner Prince, die zwar teurer ist, aber man hat länger etwas davon …

  3. Kuddel sagt:

    Nix geht über John Player Special (rote Schachtel)! Preis-Leistungsverhältnis ist TOP

  4. calimero sagt:

    Ich rauch auch gewöhnlich die roten JPS. 5 EUR für 23 Stück ist in Ordnung, sofern man bei Zigaretten noch von Preis/Leistung sprechen kann :-)

  5. kiss.in.rain sagt:

    ich hab die gekauft und die kosten 4.30 EUR ,– für 20 Stück..
    Bei heutigen Verhältnissen ist das top!

  6. eddi sagt:

    Ich find die Zigaretten top.
    Die Schachtel ansich ist auch nicht schlecht, aber die blöde Folie ist schwer abzubekommen.
    Die sollten den Reissfaden lieber wieder weiter oben anbringen, dann gehts leichter.

  7. Wupperstone sagt:

    Ich bin Kettenraucher. Rauchen kann man die B&H ohne Frage aber diese Schiebeverpackung ist die allerletzte Kacke, echt….

    Wir waren Ende Oktober in der Säch. Schweiz in Urlaub und sind täglich nach Tschechien um das legale Maximum an Kippen nach Deutschland zu holen (800 pro Person). Hat sich gelohnt, ohne Frage. Die B&H in dieser Verpackung kosteten pro Stange 25 Euro, 40 Stangen gingen mit auf die Heimreise. Aber diese Verpackung – ein echter HORROR sag ich Euch.

    Als ich versuchte, die Schachtel zum ersten Mal zu öffnen (nach ca. 15 Bier) ging das gar nicht. Die Schachtel sah aus, als ich endlich an den Inhalt kam, wie ein Hochhaus nach einem Erdbeben.

    Aber auch völlig nüchtern ist es ein riesiges Problem an den heißgeliebten Inhalt so kommen.
    Es geht damit los, dass man zunächst den Aufreißnippel der Folie nicht findet und wenn man ihn hat reißt man ihn ab weil man die Verpackung in die andere Richtung drehen muss. Danach muss der untere, größere Teil der Folie ab, der ja bei normalen Verpackungen um diese bleiben kann, weil man sonst nicht schieben kann. Wer diesen Teil ohne Hilfsmittel (Messer, Schere oder ähnliches) ab bekommt ist ein Held. Ich schaffe das nicht. Hat man die Folie ab, kann man sie nicht wegwerfen weil sie quasi an den Fingern klebt. 5 bis 6 x kräftig mit der Hand in Richtung Mülleimer schlagen, dann geht sie ab, anders läuft nichts. Nun muss man das o.g. Messer oder die o.g. Schere benutzen um die seitlich angebrachte Steuerbanderole aufzuritzen, dann kann man auf aufschieben. Das Leichteste ist es danach die kleine Silberfolie abzuziehen und endlich kommt man an die Filter der Fluppen um eine herausziehen – denkste, geht doch nicht, sitzen zu fest, also Packung herum drehen und schlagen bis die Filter so heraus kommen, dass man eine Zigarette herausziehen kann.

    Wer jetzt denkt, dass Drama ist vorbei, hat sich geirrt. Bei der nächsten Zigarette muss man sehr darauf achten, dass die Packung beim Öffnen richtig herum gehalten wird sonst liegen nach am Aufschieben ( je nachdem wie weit man schiebt) 4 – 8 Zigaretten am Boden. Beim Schließen der Verpackung ist so dann wieder Vorsicht geboten, denn schauen eine oder zwei Kippen oben heraus knickt man den Filter ab (Zigarette kaputt). So das war noch nicht alles. Du denkst, Deine Packung ist leer, kannst sie entsorgen – halt, schau mal richtig hinein, ganz hinten sitzen noch immer zwei Kippen drin. Wie komm ich an die heran? Finger zu kurz? Finger zu dick? Packung aufreißen – nee, einfach kräftig auf den Tisch oder das Lenkrad schlagen und schon fallen sie nach vorne. So einfach ist das.

    So und nun kommt der Kurs für fortgeschrittene B&H-Slide-Verpackungskenner und der findet im dunklen Auto statt wenn man selbst fährt…. Alles klar?

    Also für mich gehört der Designer dieser Verpackung entlassen oder erschlagen und ich zahle in Zukunft lieben wieder etwas mehr für meine Stammzigaretten West glaubt es mir !

    HORROR SAG ICH EUCH – DER ABSOLUTE HORROR IST DIESE VERPACKUNG !

  8. Wupperstone sagt:

    5 EUR für 23 Stück ist in Ordnung – schrieb Calimero oben !!!

    Sorry, hat der Tinte gesoffen???

  9. Quark sagt:

    @Wupperstone: durch Deinen Bericht hast Du Dich als „Wessi “ geoutet… :-)

    ein richtiger Deutscher hätte nicht so ein Gefasel um die Folie gemacht, und er hätte spätestens nach 2 Minuten gemerkt wie die Schachtel auf geht… … :)

    ps: wie man die letzten Zigaretten blind aus der Schachtel bekommt, hätte dir jeder „Ossi“ in 2 Sekunden vorführen können… ;)

  10. krampunzel sagt:

    Also ich bin auch kein „ossi“ und hab trotzdem keine Proble damit die Schachtel zu öffnen. Ganz normal Folie ab, die Steuerbanderole war vorher schon angeritzt, aufschieben, Silberfolie weg, einmal unter die Schachtel geschnippst und schon konnte das rauchvergnügen beginnen.

  11. Sleepy Sleep sagt:

    den beitrag von Wupperstone am Thursday, 9. December 2010 at 23:05 fand ich ja mal voll intressant und schön zu sehn wie sich manche menschen halt mal anstellen können.. egal ob ost oder west deutscher denk ich.. mit 2 augen und 2 händen bekommt man die komplett super schwer verpackte schachtel in 20 sekunden auf.. ich sitze gerade auf arbeit, meine arbeitskollegin ist komplett fasziniert von der schachtel und hat nichts anderes mehr im kopf.. sie ist richtig begeistert davon und spielt täglich ca 5 stunden damit
    an sich find ich für 2,40€ die schachtel das preisleistungsverhältnis wesentlich besser, als für 5-7 euro ne schachtel zu holen (nur weil deutschland draufsteht) im endeffekt der gleiche tabak aus jamaika :)
    aufjednfall geiles kraut :D

  12. pablo nascimento sagt:

    jetzt mal ernsthaft, als ob die schachtel so schwer zu öffnen ist also jetzt mal ehrlich man kann sich auch anstellen, falsch herum hab ich sie auch schon mal geöffnet, so ist das wenn man nicht darauf achtet aber in welcher schachtel sind heutzutage schon 20 zigaretten für 4,50€ enthalten?
    geschmack = top, preis = top und der style sowieso = top!

  13. weini sagt:

    also ich hab der zigarettenmafia den kampf angesagt hab mir eine elektrische stopfmaschine gekauft und rauche jetzt jps schwarz tabak plus jps schwarz hülsen 180 zigis für 16 euro das ist ein spitzen preis leistungs verhältnis