Repräsentationszwang

Hallo zusammen,

manchmal weiß ich ja nicht ob ich das lustig oder traurig finden soll was ich manchmal so in der Bahn sehe. Heute war jedenfalls eher was zum lustig finden. Ein Junge so vielleicht 14 oder 15 Jahre alt, man konnte ihm anhand der Kleidung und des Geruches ansehen/anmerken aus welchen Familienverhältnissen er stammt.

Weiße Schuhe, Grüne Socken, Schwarze Hose, Roter Pulli, Blaue Jacke…. ich beschreib das nicht weiter…. Macht euch euer eigenes Bild. Jedenfalls ging der im Zug gerade die Stufen hoch auf die oberste Etage und blieb kurz nach mir mitten auf der Treppe stehen, holte ein relativ altes Sony Ericsson Handy raus und drehte sich einmal im Kreis, so das jeder sehen konnte, dass er ein Handy in der Hand hat.

Danach weiß ich nicht, ob er jemanden angerufen hat, denn geklingelt hat es nicht, es folgte jedenfalls folgendes:

Ohr zum Handy – „Hallo?“
*Handy vom Ohr weg und draufgucken*
Ohr zum Handy – „Hallo?“
*Handy vom Ohr weg und draufgucken*
Ohr zum Handy – „Hallo?“
*Handy vom Ohr weg und draufgucken*
Ohr zum Handy – „Hallo?“
*Handy vom Ohr weg und draufgucken*

Ich denke mal er hat jemanden angerufen und dann war das Netz weg, jedenfalls nachdem er dann 5 mal laut gerufen hat, was das für ein Scheiss-Teil ist, hat er das Handy dann 2 mal gegen sein eigenes Knie geschlagen, es eingesteckt und ist weitergelaufen…… frrrrrrreeeeeeaaaaaaaaaks….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.