J-Horror

Hallo zusammen,

hey auf der Rückfahrt gab es keinerlei Verzögerungen, weder bei Strassenbahn noch bei S-Bahn oder Regionalbahn *alleine eine LaOlA Welle mach* Hab sogar n ehemaligen Kollegen vom RWE getroffen, dann wars auch mal zur Abwechslung nicht ganz so langweilig auf der Rückfahrt.

Jedenfalls gabs wieder n erwähnenswertes Ereignis, in der Strassenbahn auf dem Weg zum Bahnhof. Irgendwann stieg da ne japanische Frau und ihr Kind ein. Ein paar Haltestellen später stieg dann noch eine Frau mit zwei ausgewachsenen Schäferhunden ein.

Zuerst guckte die japanische Frau nur etwas entsetzt allerdings als einer der Hunde seinen Kopf dann zu ihr gedreht hat, ist die zusammengezuckt und hat die ganze Strassenbahn zusammengeschrieen als hätte ihr jemand ein Messer in den Rücken gerammt.

Die Frau mit den Hunden meinte nur „Die tun nix“. Der Hund guckte dann wieder weg und es war Ruhe, doch dann schaute der Hund die Frau wieder an und sie fing erneut an richtig laut loszuschreien. Kaum ist die „Feiertags-Saison“ um kommen die ganzen Bekloppten wieder aus ihren Hölen.

Wenn ich doch so panische Angst vor Hunden hab, dann kauf ich mir n Auto und fahr nich Strassenbahn, oder geh halt woanders hin wenn ein Hund einsteigt. Letztendlich ist die Frau mit den Hunden dann weiter von der Bekloppten weggegangen, ich denke mal die Besitzerin hatte mehr Angst vor dem gekreische, als die Kreisch-Frau vor den Hunden *g*

Letzte Randnotiz: Der Junge von ihr ist übrigens die ganze Zeit total cool geblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.