Alles muss man selber machen

Hallo zusammen,

so mir hats dann gereicht mit der Offline-Zeit *g* und habe dann selber mal versucht diverse Dinge zu testen denn von QSC hab ich nicht wirklich eine Rückmeldung erhalten. Angefangen hat es damit eine PPPOE Verbindung über das Originalmodem mit einem Rechner herzustellen.

Dies scheiterte aber schon an der Verbindung da der Rechner das Netzwerkkabel nicht erkannt hat. Also hab ich die ganze Aktion wieder abgebrochen und ein neues Netzwerkkabel zwischen Fritzbox und Telefondose gelegt und versucht die Verbindung aufzubauen -> Kein Erfolg.

Wieder zurück zum Anfang: Ich habe das neue Netzwerkkabel dann genommen und das QSC Modem mit einem Rechner verbunden und eine PPPOE Verbindung aufgebaut -> Erfolgreich. Somit ergeben hatten sich dann folgende Punkte ergeben:

Altes Netzwerkkabel + Fritzbox -> Kein Erfolg
Altes Netzwerkkabel + Modem -> Kein Erfolg
=> Netzwerkkabel kaputt.

Neues Netzwerkkabel + Fritzbox -> Kein Erfolg
Neues Netzwerkkabel + Modem -> Erfolg
=> Internes Modem der Fritzbox kaputt.

Lösung: Neues Netzwerkkabel + Modem + Fritzbox als W-Lan Router => Erfolg

Daaaaa soll man dann auch erstmal drauf kommen, dass direkt zwei Komponenten kaputt gehen. Grmbl. Nagut aber letztendlich ist nun wieder alles heile und die Internetverbindung läuft wieder soweit stabil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.