Code Red

Hallo zusammen,

wir befinden uns in einer nationalen Krise. Die schlimmste Erdenkbare Situation die nur eintreffen kann, ist eingetroffen. Die Politiker sind ratlos, die Wissenschaftler sind überfordert. So langsam scheint es mit uns zu Grund zu gehen.

Was eigentlich los ist?! Na ich bin OFFLINE. Irgendwie scheint es einen Portfehler zu geben oder so, hatte gestern mit QSC gesprochen, die haben ein paar Messungen durchgeführt und dann die Technik informiert. Keine Ahnung was genau da los ist.

Zuerst dachte ich dass meine Fritz!Box spinnt, da die PowerLED immer nur noch geblinkt hat, aber irgendwann blinkte die LED auch direkt nach dem Reboot des Routers wieder, und letztendlich ist dann doch die Leitung gestört. Ich hoffe mal dass die das im Laufe des Tages wieder hinbekommen.

Auf ein mobiles Onlinegerät mit Base Internet angewiesen zu sein ist jetzt nicht wirklich das gelbe vom Ei. Gerade wo ich mir gestern n bisschen was vorgenommen hatte. (Firmware Update FritzBox Router, Einbinden meines Twittertools ins den Blog etc…) Naja das muss jetzt leider erstmal warten.

Man dat is echt grausam… fühl mich wie ein Analogmensch :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 comments

  1. Alex sagt:

    ist doch ne tolle Gelegenheit, mal nicht n ganzen Tag lang im Internet zu klicken und stattdessen mal rauszugehen ;)

  2. Arminius sagt:

    Aus dem Grund bezahl ich freiwillig bei meinem Telefon und Internetanschluss mehr. Ein Anruf, eine Messung, ein kurzes Schnacken, ggf. ein „wir schicken ein Techniker zum Knotenpunkt“ und maximal ein Tag später läuft es wieder.

  3. Marcel sagt:

    Mein Plan funktioniert! Ich werde bis Montag Worms zocken und Du nicht :D

  4. calimero sagt:

    FICKENVIERZIG! das kommt heute raus ne?! so n mist…

  5. calimero sagt:

    Arminius :

    Aus dem Grund bezahl ich freiwillig bei meinem Telefon und Internetanschluss mehr. Ein Anruf, eine Messung, ein kurzes Schnacken, ggf. ein “wir schicken ein Techniker zum Knotenpunkt” und maximal ein Tag später läuft es wieder.

    Das schlimme daran ist, dass ich Business Kunde bin, also da sollte man eigentlich erwarten, dass da eine zügige Abarbeitung stattfindet.

  6. Arminius sagt:

    „Soll“ und „Ist“ Zustand … Ist das Leben ein Ponnyhof? Sind wir hier bei „Wünsch dir was“?

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen das die wirklich fix sind. Ich glaube mit diesen Business … Premium … Gold … was auch immer die im Namen führen, das ist alles heute nen Einheitsbreischeiss Marke Bullshitbingo.

  7. calimero sagt:

    Naja Business heisst einfach nur, dass QSC kein Privatkundengeschäft mehr hat. Allerdings konnte man eine gewisse Zeit lang einen Business Anschluss kaufen, ohne Nachweis, dass man selbständig ist oder ein Gewerbe hat, und das hab ich halt ausgenutzt.

  8. ~+~Ramona~+~ sagt:

    aus Erfahrung weiß ich, dass QSC zwischen Privat- und Businesskunden keinen Unterschied macht. Auch nicht bevor das Privatkundengeschäft eingestellt wurde. Das ist und bleibt einfach ein Saftladen…

  9. calimero sagt:

    Na aber das ist schon krass, stell dir mal vor ich wäre wirklich ne Firma mit ~ 10 Angestellten oder so und wir würden ein Amazon Shop betreiben, wir könnten seit gestern morgen nicht mehr arbeiten.

  10. Marcel sagt:

    Eine Firma würde für sowas auch ordentliche SLAs definieren. Schau mal in deine Unterlagen welche Entstörfristen die haben.

    Normalerweise sollte so ein Laden ne Reaktionszeit von 8h und Entstörfrist von 24h haben. Kenne mich bei QSC aber nicht aus.

    Edit: Zitat AGB „Sollten Störungen vorliegen, für die die vorgenannten Dokumente keine Regelungen enthalten, erfolgt die Entstörung innerhalb einer angemessenen Frist.“ <- Pech gehabt :)