EyePet

Hallo zusammen,

die Playstation Eye Kamera ist ja auch am Wochenende angekommen und wir haben dann erstmal das „Tamagotchi-Spiel“ EyePet ausprobiert. Allerdings kam dann schon die erste Ernüchterung. Wenn das Licht nicht optimal ist, kann man einige Sachen bei dem Spiel komplett vergessen.

Die Kamera zeigt auch nicht gerade gute Qualität, und die Anleitungen in dem Spiel geben Dinge vor, die umgesetzt nicht wirklich den eigentlichen Erfolg bringen. Nach viel hin und her hatten wir dann aber Kameraposition und Lichtverhältnisse und Abstand zum TV etc… so eingestellt dass man mehr oder weniger vernünftig interagieren konnte.

Noch nicht alle Features funktioniert in der Form wie wir uns das vorstellen, kommt halt immer aufs Licht an, was von der Lampe und von draussen reinkommt, so machts dann auch nicht wirklich Spaß wenn man mitten im Spiel feststeckt, weil die Kamera meint was nicht erkennen zu können.

Mir bereitet das ein bisschen Sorgen für Playstation Move denn die Kamera ist schließlich das Modul was die Bewegungen der Controller erkennen bzw. verfolgen soll. Ich hoffe die „Leuchtkugeln“ an den Move Controllern wird die Kamera besser erkennen als manche Sachen beim EyePet.

Ich möchte noch keine Empfehlung aussprechen also EyeToy Kamera + EyePet Spiel würde ich sagen: Finger weg, aber generell hab ich mir die Cam ja wegen Move gekauft und wie sie da reagiert bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.