Lichtnahrung

Hallo zusammen,

Mitte September kommt ein Film in die Kinos über Leute die ihren Körper (Geist?) so trainiert haben, dass diese weder Nahrung noch Flüssigkeit zu sich nehmen müssen. Praktisch nur „Lichtnahrung“ zu sich nehmen. Ein Trailer zu dem Film könnt ihr euch hier anschauen.

Also ich kenn das zwar vom „Heilfasten“ dass man dort erstmal mit Abführmitteln komplett entschlackt wird und dann 14 Tage nur noch von Tee und Wasser lebt. Manche machen das weil sie glauben davon abzunehmen, andere um ihren Geist zu reinigen. Wenn einmal der Magen/Darm komplett leer ist

Allerdings von gänzlich ohne Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme zu leben, stell ich mir irgendwie schon fast unmöglich vor, aber gut, gibt halt Leute die zerdrücken mit ihrem Hals ne Speerspitze, dann wirds auch sicherlich welche geben die nicht mehr Essen und Trinken müssen.

Ich persönlich möchte sowas gar nicht können, dafür gibt es viel zu leckere Sachen auf der Welt. Auf der anderen Seite spart man sicherlich n Batzen Geld :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. MCDynamo sagt:

    Naja ganz auf Trinken verzichten geht ja nicht wirklich. Aber es ist schon Überraschend wie sehr sich der Körper einschränken kann. Wenn man Galileo und der Wasserwacht glauben darf wurde dort gestern gesagt das 1,5L Trinkwasser im Notfall für 7 Tage reicht ( 0,5L die ersten 2 Tage, dann 100ml pro Tag)… und danach hat man noch 3 Tage bis man verdurstet.

    Kommt natürlich auch auf die Temperatur und auf die Person an aber es ist schon heftig mit wie wenig der Körper aus kommen kann. Hab das damals schon bei der Bundeswehr erlebt auf wie viel der Körper verzichten kann. Wobei ich eh sehr wenig trinke und esse für gewöhnlich… nach 15km Marsch bei 30°C musste ich nicht zwingend was trinken, ich hätte damals locker meine Feldflasche für ne schachtel Kippen getauscht… aber die sind mir zum glück nie ausgegangen ;)

    Heute wäre mir nen Snickers lieber