Salt

Hallo zusammen,

Ich muss mal wieder ein bisschen was über einen aktuellen Kinofilm schreiben. Diesmal geht es um „Salt“ mit Angelina Jolie. Ich würd jetzt nicht behaupten, dass dieser an Sherlock Holmes (das ist für mich noch der beste Film in 2010) rankommt, aber ich stell ihn auf gleicher Stufe mit dem A-Team den ich auch schon sehr genial fand.

Salt kann man sehr gut als Agenten-Thriller bezeichnen. So eine Mischung aus „Hitman“ und „Die Bourne Identität“ passt ganz gut. Der Film fängt erstmal etwas unstrukturiert an aber holt den Zuschauer dann immer wieder nach und nach ab um ihn dann in der nächsten Sekunde auch wieder grübeln zu lassen.

Schön an dem Film find ich neben der genialen Action und vor allem der Vorgehensweise von „Salt“ die ganzen Aha-Effekte. Letztendlich fragt man sich bis zu einem gewissen Punkt auf welcher Seite sie nun steht da ihr Handeln nicht immer ganz so schlüssig verläuft wie man es vermuten lässt. Das tut dem Film aber keinen Abbruch sondern macht ihn gerade so interessant. Mein Tipp angucken.

Hier nochmal ein Plot:

Evelyn Salt genießt bei der CIA den Ruf, eine der besten Agentinnen des Geheimdienstes zu sein. Loyalität und Patriotismus stehen bei ihr an erster Stelle. Niemand würde ihre Integrität infrage stellen. Bis ein Überläufer sie beschuldigt, eine russische Spionin zu sein. Salt setzt sich ab. Während sie ihre ganzen Fähigkeiten einsetzt, um ihre Verfolger zu täuschen und abzuschütteln, müht sie sich darum, ihre Unschuld zu beweisen. Damit bewirkt sie aber nur das Gegenteil. Offenbar gibt es ein Geheimnis, von dem keiner erfahren soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Alex sagt:

    als ich bei A Team ausm Kino kam, hab ich mich kaum noch eingekriegt…der Flop 2010.

    Wenn ich n richtiger, eingefleischter A Team Fan wäre, hätte ich wohl das Kino in Schutt und Asche gelegt :D