London 2010 – Tag 2

Hallo zusammen,

ich spuer meine Fuesse nicht mehr. Heute war wieder ein grosser Tag zum laufen. Das positive Vorweg, der Streik der Tube war gestern abend beendet und heute sind die U-Bahnen wieder vernuenftig gefahren und so konnten wir bequem alles das erreichen was wir wollten.

Nach einem ausgiebigen Fruehstueck haben wir uns fertig gemacht und sind zur Westminster Station gelaufen. Von da aus ging es mit der Ubahn nach Waterloo und letztendlich von da mit dem Zug zum Hampton Court, das Schloss von Henry VIII.

Das Ding is ja mal wieder riesig gewesen, also waeren da nicht so Wegweiser gewesen, wuerd ich jetzt immer noch in dem Komplex rumrennen, weil ich nicht mehr rausgefunden haette. Apropos rausfinden, im Garten gabs noch einen Irrgarten den wir aber mit Bravour bewaeltigt hatten. Nachdem wir uns alles innen und aussen angesehen hatten, gabs dann noch eine kleine Staerkung im Cafe und dann sind wir auch wieder mit dem Zug zurueck gefahren.

Wir sind dann irgendwann zur Victoria Station da dort auch die Victoria Coach Station ist. Dort haben wir uns fuer morgen ein Trip nach Stone Henge gebucht. Dazu gibt es dann sicherlich morgen mehr zu lesen. Ich freu mich auf jedenfall.

Wir sind dann nochmal zum Picadilly Circus, also die riesen Kreuzung mit der Sanyo und TDK Werbung an der Wand. Dort ist in London halt am meisten los wenn es um Tourisitik geht. Um den Picadilly Circus herum sind einige nette Restaurants und Bars. Letztes Jahr waren wir z.B. im Adams Rip wo es sehr geile Spare Ribs gibt, heute waren wir in Eds Easy Diner, ein Diner aufgemacht wie man das so in den amerikanischen Filmen kennt. Sehr urig und sehr lecker.

Nach dem Essen sind wir zurueck zum Picadilly Circus, dort gibt es naemlich noch eine Attraktion, das Ripley Believe it or not Museum. Da gabs glaub ich auch mal eine Sendung auf RTL2 die sch Ripleys unglaubliche Welt nannte. Das war praktisch das Museum dazu. Also ob jetzt Tiere mit 3 Beinen oder der groesste oder schwerste Mann der Welt, eine Locke von Napoleon oder ein Stueck Cape von Graf Dracula, alles konnte man dort bewundern.

Danach sind wir zur UBahn Haltestelle Angels Tube gefahren. Angels Tube hat die laengste Rolltreppe Europas und ich hab auch noch ein Video davon gemacht. Man benoetigt ca. 1min 20sek bis man am anderen Ende der Rolltreppe ist und diese faehrt fuer eine Rolltreppe schon ziemlich schnell. Das Video koennt ihr sehen sobald wir wieder zu Hause sind.

Da uns die Fuesse schon mehr als wehtaten, sind wir wieder zurueck nach Westminster gefahren, haben uns im Cafe Nero noch mit perversen Kaffee/Shake Spezialitaeten eingedeckt und sind dann zurueck zum Hotel. Wir haben hier zwar nur Bed&Breakfast gebucht, allerdings wollten wir dann doch heute mal hier abendessen. Das Essen hier ist voll lecker, und wir sind gerade mit vollgeschlagenen Baeuchen wieder auf dem Zimmer. Die Fish&Chips hier im Hotel sind echt lecker, und dazu gabs noch ein Erbsenpuerree mit Minzgeschmack. Gewoehnungsbeduerftig aber ok.

Jetzt gleich werden wir dann wohl gesaettigt und geschafft ins Bett fallen, denn heute war es anstrengend und morgen um 6 Uhr geht der Wecker, da wir morgen um 8:45 schon an der Victoria Coach Station sein muessen. Dort geht dann unser Bus nach Stonehenge.

So long….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.