Jackass 3D

Hallo zusammen,

am Freitag haben wir uns ja den neuesten Jackass Teil in 3D angeschaut. Aufgrund der Serie und den vorhergehenden Filmen war man ja gewarnt was einen erwarten würde. Allerdings wurde ich dann doch sehr positiv überrascht.

Im Film gabs viele neue Ideen, natürlich auch Dinge die durch die 3D Technik erst so richtig interessant werden. Knoxville ist sich wie immer für fast nichts zu schade. Wer die anderen Teile kennt, weiß dass die Filme immer sehr epische Intros haben, das war bei Jackass3D leider nicht der Fall.

Als Ausgleich dazu gibt es dafür aber ein episches Finish :) Zartbesaitete sollten sich den Film natürlich lieber nicht anschauen, denn Jackass ist halt Jackass. Da wird schonmal gekotzt oder es werden auch Experimente mit Exkrementen gemacht. Ich find dass es der bisher beste Jackass Film ist und ich hoffe dass die Jungs auch zukünftig noch weiter ein paar Filme drehen.

Hier mal ein kleiner Ausschnitt aus einem Interview von Oliver Pocher mit Knoxville, Margera und Tramaine. Das kommt dann davon wenn man sich mit den Jungs anlegt :) Geschieht im Recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. shango sagt:

    Wer’s braucht und auf GeKaUtes steht… bitte, aber so nen Schwachsinn muss ich mir nicht geben!

  2. n1Ls sagt:

    Vor allem im Intro bzw. Outro fand ich das 3D-Feature schon sehr gelungen : D