Krasse Verpackung

Hallo zusammen,

der Speicher ist da und für ganz krasse Speicherbausteine gibt es scheinbar auch ne ganz krasse Verpackung. Würd mich mal interessieren wieviel die gekostet hätten wenn es nur eiine „stinknormale“ Verpackung für Speicherbausteine gewesen wäre… tztz..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 comments

  1. ChRiZz sagt:

    Ab zu eBay mit der Verpackung. dann weiss man wieviel die Wert is ;-)

  2. MCDynamo sagt:

    sieht für mich aus wie nen Pappkarton

  3. Alex sagt:

    ich hab ähnliche Beobachtungen wie MCDynamo gemacht

  4. calimero sagt:

    Ihr seid doof, aber was will man erwarten von Leuten die sonst nur Komplett PCs bei Medion kaufen *g*

    Ram Bausteine kommen normalerweise inner kleinen Plastikunterlage mit einem Blisterverschluss, daher ist es schon etwas anderes wenn mal Ram in einem dicken Pappkarton ausgeliefert werden :P

  5. Arminius sagt:

    corsair ist ne gute marke, hab bisher sehr positive erfahrungen damit gemacht.

    naja, verpackung in szene setzen ist halt wichtig, das ist so ähnlich wie bei endgeilen karren, aber den unterirdischen, klischee fahrern *gg*

  6. Alex sagt:

    Ich weiss, wie RAM normalerweise verpackt ist ;)

    Und ich kaufe keine Komplett PCs bei Medion…ich lasse mir seit ca 10 Jahren immer wieder die ausgedienten Rechner anderer schenken ;)

    Toller Informatiker, wa? ;)

  7. MCDynamo sagt:

    Anders ja aber doch nicht krass. Nen Pinker Lambo ist auch anders aber eben nicht krass.

    Wär die jetzt aufklappbar, mit fenster, mit stoff ausgelegt… dann hätte man krass sagen können

  8. Alex sagt:

    oder wenn sie, neben ihrem Dasein als Pappkarton, noch einen Alternativmodus als Atomspalter hätte ;)

  9. calimero sagt:

    so möget ihr mich im arsche lecken :-)

  10. Alex sagt:

    ui, Kommentare gelöscht ;)

  11. calimero sagt:

    hö? is doch noch alles da.

  12. Alex sagt:

    oh Verzeihung…stimmt