Panik,Hektik,Erotik,Fusspilz

Hallo zusammen,

ich glaub das kommt davon wenn man noch müde ist, im Zug ist und draussen alles dunkel ist, anders kann ich mir die Reaktion von der Frau heute nicht erklären. Der Zug war auf dem Weg von Oberhausen nach Duisburg und kurz vor Duisburg ist der Zug auf offener Strecke stehengeblieben um kA n anderen Zug vorbeizulassen oder so.

Jedenfalls ist es für gewöhnlich so, dass wenn der Zug in Duisburg einfährt eine ganze Masse an Menschen aus- und sowohl auch einsteigt, also immer gut was los im Türenbereich. Die Frau jedoch heute rannte hektisch die Treppe runter, als der Zug auf offener Strecke stehenblieb, und schaute sich erstmal um warum denn keiner aussteigt. Unbeeindruckt davon rannte sie dann zur Tür und versuchte vergeblich den Türöffner zu betätigen, da sie annahm wir seien schon am Bahnhof.

Irgendwann schaute sie dann mal genauer durchs Fenster der Tür und meinte dann nur noch so „Oh!“. Etwas hinter ihr, zwei Jugendliche ganz cool: „Ey warum will die denn jetzt schon aussteigen?“ Naja zum Vergleich letztendlich der Duisburger Bahnhof ist hell beleuchtet und man sieht dann auch wirklich wenn man am Bahnsteig einfährt, was die Frau nun dazu bewegt haben könnte, zu glauben, dass man schon am Bahnhof selber sei, weiß ich leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. Alex sagt:

    gab schon bessere Bahngeschichten hier ;)

  2. calimero sagt:

    Das ist manchmal das Problem, dass man Situationskomik nicht so gut in Worte fassen kann und es dann hier vielleicht nicht so toll rüberkommt.

    Ich fands halt cool, dass die da panisch an der Tür rumgefummelt hat, bis sie gemerkt hat, dass der Zug noch gar nicht in den Bahnhof eingelaufen ist.