Satellitennoob

Hallo zusammen,

also in der neuen Wohnung liegt ja ein Kabelanschluss fürs Fernsehen. Damit will ich mich allerdings nicht zufrieden geben, es besteht die Möglichkeit eine Satellitenschlüssel auf dem Balkon zu installieren und genau das habe ich vor, allerdings habe ich da mal absolut keine Ahnung von, daher hier ein Aufruf um zu erfahren was zu tun ist.

Ich habe mir diese Schüssel ausgesucht und diesen LNB. Da meine erste Frage: Ist das überhaupt richtig?! Single LNB würde reichen, da wir nur im Wohnzimmer Satellitenfernsehen schauen und die restlichen Fernseher mit DVB-T versorgen.

Nächste Frage: Wie richtet man so ein Ding aus!? Astra 19,2° Ost. Das ist der Satellit, was heisst 19,2° spielt das ne Rolle für die Neigung der Schüssel?! Worauf sollte man achten. Wirds Probleme geben, da wir in der 1. Etage wohnen werden?!

Jetzt mal sehr noob, aber ich hab wie gesagt, absolut keine Ahnung. Braucht die Schüssel oder der LNB Strom oder wird das ganze durch die Stromversorgung des Receivers bzw. durch das Satellitenkabel gespeist?! Ich hab so ein cooles Kabel gefunden extra abgeflacht, so dass es problemlos durch ein geschlossenes Fenster gezogen werden kann. Wenn ich nun natürlich noch einen „normalen“ Stromstecker benötige (Auf dem Balkon) dann wirds natürlich nicht so einfach.

Und die letzte Frage die ich habe: Wo liegt der effektive Vorteil wenn die Satschüssel 90cm statt 60cm Durchmesser hat? Würde mich freuen wenn jemand mit Plan mir mal n bisschen auf die Sprünge helfen könnte. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 comments

  1. Toby sagt:

    Okay, ich versuch mal etwas Klarheit zu schaffen:
    -Stromversorgung erfolgt durch Reciever
    – Ich würde einen Twin LNB nehmen, da kannst du etwas anderes aufnehmen wie du schaust und teuerer ist das nicht wirklich
    – 90 cm ist besser weil die Schüssel auch bei schlechterem Wetter noch besseren Empfang hat. Ich allerdings weiß nicht was gegen den Kabelanschluss spricht, bei meinem Sat-Empfänger hab ich bei starkem Regene, Schnee oder Sturm nur Bauklätze auf dem Fernseher…
    Warum du dann noch die Mega-teuren Kathrein-Artikel nimmst weiß ich auch nicht, da tut es eine billigere Schüssel und ein Diabolo-LNB genauso gut!
    – Um das ding auszurichten solltest du so ein Satfinder (ca 8 Euro) mitbestellen. erstmal grundsätzlich gucken wo die Dinger der Nachbarn hinzeigen und dann mit dem Satfinder feinausrichtung vornehmen.

  2. calimero sagt:

    Zu Twin LNB -> Ich möchte nix aufnehmen oder sonstige Spielereien, einfach nur Sat TV gucken.
    Zu Kabel -> Klar, prinzipiell reicht das aber 1. hab ich bei Sat keine monatl. Kosten und 2. Sind nicht alle HD Sender von Sky im Kabelprogramm aufgrund von Frequenzengpässen

    Der Satfinder muss aber nicht zwingend sein oder?! Es reicht ja theoretisch auch wenn einer vorm TV steht und guckt ob das Bild da ist?!

  3. ChRiZz sagt:

    Also wenn man sehen kann wohin andere die Schüssel ausrichtet haben, dann reicht das eigentlich wenn man die auch so grob ausrichtet. Muss halt nur einer am TV schauen und der andere dann langsam hin und herbewegen. Geht eigentlich einfach. Ham war im Garten auchso gemacht ;-)

  4. stefan sagt:

    Kommst du denn aus dem Kabelvertrag überhaupt raus?
    Meistens ist der Vertrag mit dem Haus gekoppelt..wie bei mir..
    es sei denn du hast Glück und der Rotz funktioniert irgendwann nicht mehr, keiner reagiert auf Schreiben

    –> Miete kürzen :)