Sonderverkauf

Hallo zusammen,

gestern waren wir ja beim Sonderverkauf für Metro Mitarbeiter im Media Markt in Düsseldorf. Und wir haben richtig gut zugeschlagen und alles in allem auch super Schnapper gemacht. Wir haben uns von Bosch nun eine Spülmaschine gekauft, die am Samstag direkt in die neue Wohnung geliefert und angeschlossen wird, das ist Service :) Sehr schön zu wissen dass man „nur noch“ ein- und ausräumen muss und nicht mehr von Hand spülen. Dann gab es noch weiteren BluRay Stoff. Zum Beispiel:

Moulin Rouge

1899. Der vom Land nach Paris gezogene Schriftsteller Christian (Ewan McGregor) verliebt sich auf den ersten Blick in Satine (Nicole Kidman), Star des Moulin Rouge. Die Kurtisane träumt von einer Karriere als Schauspielerin und ist bereit, alles dafür zu tun. Nun soll sie sich einem reichen Duke hingeben, um die Finanzierung eines Theaterstücks im Moulin Rouge zu sichern. Doch dann trifft sie auf Christian und verliert sofort ihr Herz.

Romeo & Julia

Verona Beach wird von zwei verfeindeten Familien beherrscht: den Capulets und den Montagues. Bei einem Maskenball verlieben sich deren jüngste Sprößlinge – Romeo und Julia – unsterblich ineinander. Obwohl Julia schon dem Geschäftsmann Dave Paris versprochen ist, heiratet sie Romeo Montague im geheimen. Als der junge Ehemann kurz darauf bei einer gezielten Provokation Tybalt Capulet tötet, muß er aus Verona Beach fliehen. Nur der geniale Plan des befreundeten Pater Laurence kann die beiden Liebenden wieder zusammenführen.

Bram Stokers: Dracula

In den Wirren des Krieges mit den Türken verliert der rumänische Prinz Vlad Dracula seine Geliebte und verschwört sich mit den Mächten des Bösen. 400 Jahre später entdeckt der Untote beim Besuch seines Maklers Jonathan Harker ein Bild von dessen Verlobter Mina, das dem seiner Geliebten gleicht. Dracula setzt über nach London, um diese Lucy für sich zu gewinnen. Obwohl ihm die Vampirjäger unter der Führung von Professor Van Helsing auf den Fersen sind, ver- und entführt der Graf die Schöne.

Aber jetzt sind erstmal alle Signale auf Umzug gepolt, anschauen werden wir die Filme dann später irgendwann wenn wir es uns gemütlich gemacht haben :-)

Halb-Offline

Hallo zusammen,

mir ist gestern mal so eingefallen, dass ich ja meinen QSC Internetanschluss zum 01.12. gekündigt habe. Soll heissen heute ist der letzte Tag wo ich zuhause online bin. Das neue Kabelmodem wird am 2.12. in die Post gelegt und kommt dann zur neuen Wohnung, dann sollte ich da wieder online sein, aber da hab ich dann anderes zu tun als zu surfen :)

Hier und da werde ich wohl mit dem Handy was twittern, das ist ja übers Mobilfunknetz online. Einen Blogeintrag habe ich auch schon vorgeschrieben und wenn es was ganz tolles zu erzählen gibt, so kann ich das auch noch von der Arbeit in der Mittagspause kurz machen. Ich sag mal so, man sollte eigentlich nicht merken dass ich offline bin :)

Obacht im Verkehr

Hallo zusammen,

es ist doch mal wieder nett mit anzusehen wie Abertausende von Autofahrern den Winter begrüßen. Kaum liegt 3mm Schnee schon fährt ganz Oberhausen nur noch maximal 35km/h. Denn alle haben ja schon wieder verlernt wie sie Anfang des Jahres mit dem Schnee umgegangen sind.

Meine Heimfahrt heute war ausgeprägt von langen Blechlawinen weil irgendwo an der Spitze wahrscheinlich jemand „ganz überrascht“ von den aktuellen Witterungsbedingungen war. Das schöne daran ist man merkt halt heute wie alle solangsam in die „Oho-Phase“ kommen. Es liegt Schnee, da fahr ich lieber was langsamer.

Nach ein paar Tagen kommen sie dann in die „Was-solls-Phase“ und fahren dann wieder schneller da sie sich an den Schnee gewöhnt haben und genau dann rutscht ihr Auto in eine Leitplanke oder auf ein anderes Auto weil sie ihr fahrerisches Können bei dem Wetter überschätzt haben.

Das ganze hat dann zur Folge dass die Blechlawinen noch länger werden und es noch schleppender Voran geht als in der „Oho-Phase“. Wie gut, dass ich ab nächster Woche das Auto vor der Tür stehen lassen kann und einfach zum Bahnhof laufen kann. Sehr geehrte Damen und Herren, der Winter inkl. Schnee ist da.

Das Beste zum Schluss

Hallo zusammen,

RIP Leslie Nielsen. Schade um ihn, gerade die Nackte Kanone Filme bringen mich heute noch zum brüllen. Schöner platter alberner Humor tut auch ab und zu mal guck. Soll er halt da ruhen wo er jetzt ist und wenn er gebraucht wird, ist er halt auch „Frank Drebin, Spezialeinheit“

Da er nicht in Vergessenheit geraten soll hier nochmal das „Best of Leslie Nielsen“

Cablegate

Hallo zusammen,

so die große Wikileaks Enthüllung welches laut eigener Angabe „die Weltgeschichte verändern wird“ ist online. Wikileaks hat massig Dokumente veröffentlicht in welchen u.a. eine eigene Einschätzung der Politiker anderer Länder (egal ob Freund oder Feind) einzusehen sind.

So heisst es zum Beispiel über die Bundeskanzlerin Angela Merkel: „meidet das Risiko, ist selten kreativ“ und der Spitzname Angela „Teflon“ Merkel. Irans Präsident Achmadinedschad wird als „Hitler“ bezeichnet oder es wurde vermerkt dass Nordkoreas Diktator Kim Jong Il an epileptischen Anfällen leidet.

Inwieweit einige Länder durch das Veröffentlichen der Dokumente ihre Position zu den USA verändern bleibt abzuwarten, denn das wäre eigentlich die einzige Reaktion die die Weltgeschichte (wie angekündigt) verändern könnte. Wenn ihr selber die Sachen durchforsten wollt, könnt ihr das hier tun.

iHolo

Hallo zusammen,

Kingyo xie so heisst ein asiatischer Technikhersteller welcher nun die Vision einer Smartphonetechnik der Zukunft vorgestellt hat. iHolo ist ca so groß wie der iPod Nano und projeziert per Knopfdruck das Menü an fast alle glatte Oberflächen, dies geschieht über ein eingebautes Hologramm Display.

Die Bedienung der Elemente soll dann auf der Projektion an der Wand erfolgen. Wie gesagt, das ganze ist bisher nur ein Konzept. Eine Screenshots dazu findet ihr hier.

Ich frag mich allerdings ganz ehrlich ob man das unbedingt möchte, das jeder umherstehende Passant sehen kann was ich gerade auf meinem Smartphone schreibe oder mir anschaue. Das ist halt der große Nachteil an Projektionen, dass diese dann auch von anderen gesehen werden können. Bei einem Bildschirm der ein paar Zoll groß ist, kann man zwar auch hier und da sehen was man macht, aber da muss man dann schon neben einem stehen.

Für zuhause bzw. als zukünftige PC Technik bin ich sofort dabei, aber als Smartphonetechnik seh ich für mich persönlich nicht so den großen Nutzen dadrin.

Gran Turismo 5

Hallo zusammen,

es scheint so als würde das bei den Fans schon als „Gran Turismo Forever“ verschrieene Spiel nun doch endlich sein Ende gefunden haben. Seit gestern ist dies im Handel erhältlich. Die Zocker, unter anderem auch ich, haben ja nun auch schon recht lange darauf gewartet.

Normalerweise hätte ich es mir schon geholt, da ich allerdings momentan eh keine Lust auf zocken habe, wir stehen schließlich kurz vorm Umzug, habe ich es dann doch im Laden stehen gelassen und ich verschiebe die Anschaffung auf die Zeit wenn wir uns es in der neuen Wohnung gemütlich gemacht haben.

Einen „60 Minuten Testbericht“ zu dem Spiel könnt ihr euch allerdings schon bei golem.de anschauen. Wie befürchtet (positiv gemeint) steht eine unglaubliche Masse an Fahrzeugen zur Verfügung. Für mich gibt es da ja eigentlich nur eine Option, so lange zocken bis der Aston Martin Vanquish freigeschaltet ist, und danach nehm ich eh kein anderes Fahrzeug mehr :-) Ich liebe dieses Auto.

Diaspora Alpha

Hallo zusammen,

eins der bekanntesten Open Source Social Networks ist in die Alpha Phase gestartet. Diaspora öffnet für Alpha User seine Pforten. Einen Login bekommt man momentan nur über Empfehlungen, öffentliche Anmeldungen sind bisher noch nicht gestattet.

Im Gegensatz zu Facebook oder meinVZ soll der Datenschutz bei Diaspora komplett in der Kontrolle des Users liegen. Hier ein paar Auszüge von der momentanen Homepage:

Diaspora ermöglicht es dir, deine Kontakte in sogenannten Aspekten zu verwalten. Das Einzigartige an Diaspora ist, dass du mit Aspekten kontrollieren kannst, mit welchen Menschen du deine Fotos, Geschichten und Witze teilst.

Deine Bilder gehören dir und du solltest das nicht aufgeben müssen, um sie zu teilen. Bei Diaspora gehört dein Bild immer dir und du hast die volle Kontrolle, wie es vervielfältigt wird.

Diaspora macht das teilen sauber und einfach – das gilt ganz besonders für deine Privatsphäre. Diaspora ist von sich aus privat; es gibt deswegen gibt es keine komplizierten Einstellungen um dein Profil sicher zu machen.

Bleibt zum einen abzuwarten wieviele Facebooker und VZ’ler das annehmen, bzw. überhaupt was von dem Netzwerk mitbekommen und natürlich der Punkt an dem öffentliche Anmeldungen erlaubt sind. Reinschnuppern kann man ja immer mal und man ist nicht in irgendeiner Weise sofort an das Netzwerk gebunden.

Klingt alles jedenfalls schonmal sehr vernünftig. Ob es letztendlich ein wirklicher Facebook „Konkurrent“ wird wage ich mal stark zu bezweifeln. Dafür ist Facebook einfach zu mächtig und viel zu sehr akzeptiert.

Meine Paniktipps

Hallo zusammen,

wenn wir schon den Panikhype haben, dann möchte ich gerne meine kreativen Vorschläge für die nächsten 2 Jahre zu Tage bringen, damit sich die Bundesregierung nicht zwanghaft wieder eine neue Tiergrippe ausdenken muss, sondern das alles ein wenig mehr Stil hat.

Panikhype für 2011: Radikale Klimaerwärmung. Es ist egal ob es Mitte August nur 12 Grad hat und regnet, die Klimaerwärmung ist definitv da. Darum wird jedem Bürger ein Chip in den Rachen gepflanzt der Protokolliert wieviel Atemzüge man am Tag gemacht hat. Dieses wird dann automatisch an einen zentralen Auswertungsrechner geschickt. Pro Atemzug zahlt man dann 5 Cent Luftabnutzungssteuer. Die Einpflanzung des Chips kostet beim Arzt einmalig 70 EUR, dass der Chip krebserregend ist, ist im Vorfeld nur bedingt Thema, da die radikale Klimaerwärmung einfach die Titelseiten beherrscht.

Panikhype für 2012: Selbst die Luftabnutzungssteuer hat nichts gebracht. Die Menschen atmen immer noch genausoviel wie vorher und Produzieren beim Ausatmen Kohlenstoffdioxid was dann in die Atmosphäre gelangt und die Klimaerwärmung beschleunigt. Tatsächlich haben wir Mitte August 2012 schon 14 Grad und es regnet nur noch in höheren Lagen. Fakt ist jedoch wir sind verloren, die Welt wird am 21.12.2012 untergehen, so wie es schon die alten Mayas prohezeit haben und genau das wird DER Hype in 2012 sein. Sollte es widererwartend nicht zum Weltuntergang kommen, so freu ich mich schon auf den 22.12.2012 wenn sich Merkel im Bundeskanzleramt vor die TV-Kameras stellt und n-TV und n24 Live folgenden Satz übertragen: „Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen… *kurze seufz Pause* Aber es war ganz knapp!“

In diesem Sinne. Ich denke ich habe nun genug über das Thema erzählt, und meine Mission die Leute davon abzuhalten auf diese Panik einzugehen, soll hiermit enden. Wer immer noch der Meinung ist er müsse in Angst leben, bitte schön, ich denke mir dann nur meinen Teil bei.

Düsseldorf HBF fast explodiert!!!!!!!

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr habt jetzt alle Angst, denn die halbe Stadt Düsseldorf stand Millimeterknapp vor einer riesen Atomexplosion. Gegen 7 Uhr morgens wurde ein herrenloses Gepäckstück am Gleis 13 gefunden und sofort der komplette Bahnverkehr eingestellt.

Das Pendler dadurch über eine Stunde auf offener Strecke standen spielte ja keine Rolle, denn die krasse Ultra-Atombombe aus dem Iran musste ja erst entschärft werden. Wir können von Glück reden das nun der Bereich zwischen Mönchengladbach, Köln, Wuppertal und Duisburg nicht nur noch aus einem großen tiefen Krater besteht, sondern weiterhin mit Leben gefüllt ist.

Der Düsseldorfer Hauptbahnhof ist am Morgen wegen eines herrenlosen Gepäckstücks evakuiert worden. Mitten im Berufsverkehr sperrte die Polizei zwei Stunden lang Hallen und Gleise, zahlreiche Züge fielen aus.

Nach dem Fund eines verdächtigen Koffers musste am Dienstagmorgen der Hauptbahnhof Düsseldorf vorübergehend evakuiert werden. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn in Düsseldorf mitteilte, war der Koffer gegen 7.10 Uhr an einem Gleis entdeckt worden.

Da er zunächst keinem Besitzer zugeordnet werden konnte, wurde der Bahnhof vorsorglich gesperrt. Das führte zu massiven Behinderungen im Bahnverkehr und zu zahlreichen Zugausfällen im Berufsverkehr.

Gegen 9 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Nach Angaben der Bundespolizei wurden in dem Koffer keine verdächtigen Gegenstände entdeckt. Die Bahn rechnet allerdings noch mit weiteren Verspätungen im Zugverkehr.

Q:spiegel.de

So aber jetzt mal wieder ernsthaft. Wäre nicht momentan wieder so ein fingierter Hype über Anschläge etc. also mal angenommen in den Medien würde gerade das Thema „Die tödliche Meerschweinchengrippe“ die überhand nehmen, dann hätte jemand den Koffer genommen im Fundbüro am Bahnhof abgegeben und dann hätten nicht tausende Pendler heute im Berufsverkehr festgesteckt.

Ich kann gar nicht oft genug beschreiben wie mir die momentane Situation auf den Sack geht.

iOS 4.2

Hallo zusammen,

lange genug musste man warten, aber gestern war es dann endlich soweit. Apple hat das Betriebssystem iOS 4.2 für iPhone, iPad und iPod Touch released. Die meisten Veränderungen sind am iPad feststellbar denn nun kann das Gerät auch Multitasking oder die Ordnerverwaltung. Das Gamecenter vernetzt Spiele und Freunde und man kann entweder gegeneinander spielen oder einfach seine Highscores miteinander vergleichen.

Weiterhin kann man Filme/Musik über AirPlay an AppleTV Geräte streamen oder über AirPrint Dokumente direkt an Drucker schicken. Der Dienst MobileMe steht nun teilweise kostenlos zur Verfügung. Das heisst man kann dort seine Geräte registrieren und dann über das Tool „Find my iPhone“ die GPS Daten des iPhones abrufen wenn man es mal verloren hat oder es geklaut worden ist.

Da ich bald iPad und iPhone Besitzer sein werde, natürlich ein sehr nettes Feature. Ich habe hier und da gehört, dass es bei einigen iPhones Probleme mit der Musikwiedergabe gibt nachdem das Update eingespielt worden ist. Ob das ein generelles Problem ist oder nur vereinzelt auftritt weiiß ich leider nicht. Auf dem iPad hatte ich nur Fotos und keine Musik und die sind auch weiterhin da.