Erschöpft

Hallo zusammen,

also der heutige Tag hat mich so richtig fertig gemacht. Heute morgen sind wir direkt los in die alte Wohnung und haben da groß reine gemacht. Das hat auch gut 5 Stunden gedauert bis wir die Zimmer soweit hatten, dass diese zur Wohnungsübergabe fertig waren. Dann hatten wir noch jede Menge Kleinscheiss/Großscheiss im Keller z.b. Weihnachtsdeko, Autoreifen usw.

Gegen Nachmittag waren wir wieder zu Hause und haben die vollen Autos entleert und dann gings auch schon weiter. Wir haben uns bei IKEA einen neuen Badezimmerschrank und einen weiteren Badezimmerunterschrank gekauft. Diese hatten wir gestern schon angefangen zu bauen und heute vollendet. Wie doof ist das eigentlich das bei keinem der beiden Möbelstücke ein Türgriff bei war!? Nun dürfen wir die Tage nochmal nach IKEA und die entsprechenden Türgriffe nachkaufen. Sowas kann man ja ruhig mal irgendwo auf die Verpackung als Hinweis schreiben.

Als wir damit fertig waren ging es weiter mit Kartons auspacken und Sachen einsortieren. Heute sind wir richtig weit gekommen. Haben heute gefühlte 20 Kartons leer gemacht. (von insg. 62) und die Tage vorher ja auch noch ein paar. Ich glaub insg. sind wir vielleicht noch bei 10 Kartons die wir auspacken müssen dann ist das Thema auch erledigt. Dann noch ein bisschen einräumen, aufräumen und sauber machen und schon wirds wohnlich.

Ein paar Sachen müssen noch an die Wand gebohrt und gedübelt werden, da weder meine Süße noch ich der große Bohrkünstler bin, warten wir darauf dass mein Schwiegervater in Spé uns ein bisschen dabei unter die Arme greift. Es ist schön zu sehen, dass es hier langsam wohnlich wird. So ganz ist das mit der alten Wohnung allerdings noch nicht abgeschlossen. Wir haben noch ein Kellerschlüssel behalten, da das Umzugsunternehmen noch die restlichen Kartons abholen muss, die wir letztendlich nicht gebraucht haben, da müssen wir noch einen Termin ausmachen.

Strom wollte ich heute auch von der alten Wohnung abmelden, allerdings ist es sehr komisch, dass immer am Wochenende das System von ePrimo gewartet wird und die somit keine Daten eingeben können. Naja dann mach ich das halt am Montag. Neben dem Strom abmelden steht auf meiner ToDo Liste auch nur noch das Auto ummelden und dann ist diese ebenfalls komplett abgearbeitet. Jedenfalls ist es sehr angenehm und erfreulich wenn man sieht dass das Chaos hier immer weniger wird und es solangsam aber sicher wohnliche Formen annimmt.

Vielleicht könntet ihr mir ja Bescheid sagen, wenn ihr wieder wie vor 3 Jahren Interesse an einer Einweihungsparty habt. Es lässt sich sicherlich ein Wochenende finden, wo wir vielleicht alle wieder zusammensitzen und einen über den Durst heben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments

  1. Marcel sagt:

    Wenn man dich so liest müsste man meinen du arbeitest bei Krupp an der Stahlschmelze :D

  2. MCDynamo sagt:

    An Ikea möbel ist immer so nen weisses Zettelchen wo unten in Rot der Lagerplatzt drauf steht dran… und wenn man den jetzt umdreht steht da sowas wie „Türgriffe musst du Knaller noch dazu kaufen“

    und ja Keen so ist das aber schon immer gewesen, neben Cali sieht jeder Stahlbetonbaueralltag aus wie Urlaub auf dem Ponyhof. ;)

  3. Veith Klapp sagt:

    Wenn ich daran denke, dass in 1-2 Monaten auch so eine Aktion auf mich zukommt, wird mir ganz schlecht. Das Du es nebenbei noch schaffst zu bloggen, ist erstaunlich. Hut ab!

  4. calimero sagt:

    Na das Bloggen lass ich mir doch nicht nehmen :) Auch wenn es momentan nicht mehr so eine hohe Frequenz wie in den Vormonaten hat, so versuche ich doch noch hier und da einen aktuellen Status zu geben :)

  5. Nini sagt:

    Also wenn ich das hier so lese habe ich das Gefühl ich war bei einem anderen Umzug dabei.. Alles in allem war dieser Umzug bei weitem nicht so stressig wie der letzte! Das einzige was uns etwas zurück wirft (und was mich tierisch nervt) ist dass der Kleiderschrank (dank der kaputten Rückwände) nicht komplett steht. Viele Kartons werden (so ist das bei mir) so nebenbei ausgepackt so dass es nur noch 8 oder 9 Kartons sind die momentan noch nicht ausgepackt sind. Finde das eigentlich ein ziemlich gutes Pensum wenn man überlegt dass wir letzten Mittwoch erst rüber sind. Daher hält sich mein Mitleid, wie stressig das doch alles ist, ziemlich in Grenzen :-)

  6. calimero sagt:

    vielleicht ist stressig auch das falsche Wort. Anstrengend war es jedenfalls, aber dafür sind wir ja schon richtig gut vorangekommen :)