kleine Startprobleme

Hallo zusammen,

man sagt ja so schön bei jedem Umzug geht was zu Bruch. Das versuchen wir dieses Jahr zu verhindern, wir haben ja ein Umzugsunternehmen bestellt, die die Drecksarbeit für uns übernehmen. Allerdings gibt es von der Technikseite her wohl hier und da ein paar Sachen die nicht so geplant waren.

Zum einen hat QSC wohl vergessenen einen SIP Account mit einer Duisburger Standortrufnummer zu schalten, allerdings schaffen sie es pünktlich und termingerecht das Internet in der alten Wohnung abzuschalten. Heisst erstmal übersetzt, wir sind momentan offline und nur über Handy zu erreichen. Zum Glück haben unsere beiden Handys eine Datenflatrate so dass man ab und an noch online gehen kann.

Ein etwas größeres Problem (eher eigene Dummheit) wird das mit dem Satellitenfernsehen sein. Ich hab mich da wohl nicht ausreichend drüber informiert, jedenfalls brauchen wir eine SüdOst Ausrichtung der Satellitenschüssel um Astra zu empfangen. Im Südosten ist allerdings eine Häuserwand und wir befinden uns in der ersten Etage. Ich habe also starke Zweifel ob das nun überhaupt klappen wird.

Im Notfall pack ich die Schüssel und den LNB wieder ein und guck mal ob ich das noch bei Amazon zurückschicken darf. Jedenfalls sieht es dann so aus als müsste ich dann auch den Digitalen Sat Receiver verkaufen und mir dafür einen Digitalen Kabelreceiver kaufen. Praktisch unseren Philips DSR 5005 in einen Philips DCR 5000 umwandeln.

Aber ein kleines bisschen Nothoffnung habe ich noch dass das mit dem Satellitenfernsehn noch funktioniert. Sonst hat alles soweit gut geklappt, die Schlüssel haben wir gestern bekommen, innerhalb der Woche kommt dann noch ein Schreiner vorbei und misst die Küchenarbeitsplatte aus und gibt uns die Maße für eine neue, da in der neuen Wohnung zum einen Herd und Spüle vertauscht sind und wir ja mit der Küche übers Eck gehen wollen.

Das Kabelmodem von unitymedia liegt schon im Paketzentrum in Krefeld, ich hoffe dass der Hausmeister schon das Klingelschild geändert hat, so dass der Postbote dann eine Benachrichtigungskarte reinschmeisst, falls die Post kommt und keiner da ist. Trotz der kleinen bis großen o.g. Rückschläge freu mich tierisch, wir liegen in den letzten Vorbereitungen und Dienstag gehen die Möbel auch rüber :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.