Die eigene, individuelle Shirt Kreation verwirklichen

Oft geht man durch die Strassen und Modegeschäfte, sieht interessante Farben, Schnitte oder Motive oder Menschen, die ausgefallene Kleidung tragen und bekommt hierdurch zahlreiche eigene und vielleicht auch kreative Ideen sein eigenes Kleidungsstück zu entwerfen. Am einfachsten geht das Ganze mit einem T-Shirt und dazugehörigem, hochwertigem Textildruck. Wer seine Idee noch im Kopf hat, kann sein eigenes, individuelles T-Shirt von zu Hause aus und online selbst gestalten. Fun-Shirt24.com bietet beispielsweise hierfür einen eleganten und intuitiven Online Designer, der auch Laien in wenigen Schritten zum gewünschten Ergebnis führt. Noch ist man nicht soweit ein komplettes Outfit individuell zu gestalten, dafür sind Hosen und Schuhe wahrscheinlich aus dem falschen Stoff. Aber mit Caps, Mützen, Jacken, Pullover, T-Shirts oder Trikots funktioniert dies schon ganz gut. Wer also seinen Wunschdruck noch im Kopf hat, kann diesen sogleich verwirklichen. Es stehen entweder eine Reihe vorgefertigter Motive aus zahlreichen Bereichen wie beispielsweise Fun, Geburtstag, Länder oder Tiere zur Auswahl oder man macht sein komplett eigenes Ding und lädt eine eigene Grafik hoch. Wer sich ein wenig mit einem Grafikprogramm auskennt, hat hier die Nase vorn.

Hier eine kleine Anleitung, wie man das beste Ergebnis für den T-Shirt Druck erzielt:
Erstellt euch euer eigenes Logo oder zeichnet eine Grafik, welches später als Druck auf das Shirt kommen soll mit einem guten Grafikprogramm eurer Wahl. Photoshop kann es auf jeden Fall. Achtet darauf, dass Ihr eine Bilddatei erstellt, die einen „transparenten“ Hintergrund hat. Also löscht die unterste Eben oder stellt sie auf transparent (je nach Grafikprogramm unterschiedlich). Speichert die Datei dann mindestens in einer 1500 mal xxx Auflösung als .png-Datei. Diese Datei könnte Ihr dann direkt in den T-Shirt Designer hochladen und auf eurem individuellen Shirt platzieren. Der Druck erfolgt bei dieser „Eigenkreation“ dann als Digitaldruck, da Flex- und Flockdruck nur mit Vektoren funktioniert und diese Dateien nicht zur Direktverarbeitung geeignet sind. Sofern der Hintergrund allerdings transparent gestellt wird, ist das Ergebnis sehr schön.

Noch weitergehende Infos findet ihr unter http://www.fun-shirt24.com/T-Shirt-bedrucken-mit-eigenen-Bild.html.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Emmelie sagt:

    T-Shirts selber gestalten find ich richtig super, der Kreativität sind hier wirklich keine Grenzen gesetzt.
    Wir haben erst vor kurzem für unseren Verein ein paar tolle Shirts machen lassen.
    Was ich daran aber am besten finde ist einfach das man was trägt was nicht jeder andere auch hat.