Nie mehr Razer

Hallo zusammen,

ich hatte ja hier darüber berichtet dass ich mir eine neue Tastatur gekauft habe. Bzw. von der Microsoft Razer Reculsa auf die Razer Lycosa umgestiegen bin.

Nach einigen Wochen im Betrieb kann ich nun ein Fazit ziehen. Es war leider ein Fehlkauf. Der Tastaturanschluss besteht aus zwei USB Anschlüssen, einem Boxenanschluss und einem Mikrofonanschluss. Ein USB Anschluss versorgt die Tastatur mit Strom, der andere versorgt den USB Port in der Tastatur mit Strom, ebenfalls die Soundanschlüsse werden gesleaved und man kann Kopfhörer oder Boxen direkt an der Tastatur anschließen.

Alles soweit in Ordnung, negativ zu sagen ist, dass die Software von Razer total unausgereift ist. Das Touchpad was auf der Tastatur ist, funktioniert nicht mit der Anwendung die man in der Software einstellt, sei es Media Player oder Winamp, es passiert nix wenn man das Touchfeld bedient. Die einzige Sache die man damit machen kann ist, die Beleuchtung der Tastatur auszuschalten, nur die Tasten WASD beleuchten oder alle Tasten beleuchten.

Was jedoch zum absoluten K.O. Kriterium wird, ist dass zwischendurch willkürrlich irgendwelche Tasten nicht mehr funktionieren. Dieses Problem habe ich nun auch schon von massig anderen Leuten gehört die eine Razer Lycosa Tastatur besitzen. Es scheint als gibt es einen Verarbeitungsfehler in der Verkabelung was dieses Problem hervorruft.

Dauerhaft lässt sich das Problem lösen wenn man die Tastatur aufschraubt und selber an der Verkabelung rumspielt bzw. dort etwas verändert. Es gibt einige HowTos im Netz was gemacht werden muss. Eine temporäre Lösung ist es den Rechner neu zu starten. Danach funktioniert die Taste wieder die sich nicht hat drücken lassen.

Für knapp 80 EUR erwarte ich allerdings dass solche Fehler nicht auftreten, gerade bei ner angeblichen HighEnd Gaming Tastatur. Wohl oder übel wird das das letzte Razer Produkt sein was ich jemals gekauft habe, daher werde ich mir zähneknirschend doch wohl wieder eine neue Tastatur zulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 comments

  1. shango sagt:

    Wenn das Ding so mies ist, brings halt zurück, tausch’s um und hol Dir was Anständiges…

  2. Marcel sagt:

    Microsoft hat einen ganz fantastischen Hardware-Support. Anrufen, Sache schildern und dann bekommst du eine neue Tastatur.

  3. calimero sagt:

    Marcel: nur die Reclusa war von Microsoft, ich denke nicht das Microsoft generell den Support für Razer Produkte übernimmt.

    Nu ist eh zu spät die K750 steht schon neben mir :) Das Razer ding kommt weg, so schnell wie möglich :)