Gangsterdinner

Hallo zusammen,

heute wars ja endlich soweit, wir waren bei unserem dritten Galadinner, diesmal in der Form des „Gangsterdinners“. Die Location kannten wir vorher ja schon und da das Essen im Schloß Borbeck das letzte mal schon so lecker geschmeckt hat, waren wir auch dieses mal wieder dort.

Die Rahmenhandlung des Gangsterdinners handelte von „Don Vegas“ dem größten Gangsterboss der Vereinigten Staaten von Amerika, der an seinem Geburtstag uns, also seine lieben Verwandten und Freunde eingeladen hat um gemeinsam mit ihm seinen Geburtstag zu feiern.

Wir wurden übrigens an den Tisch gesetzt für die italienische Mafia aus Palermo. Passt ja, calimero, Sombrero, Küken aus Palermo :)) Daneben gabs noch die russische Mafia, und die asiatischen Triaden. Das Gangsterdinner fand ich Gegensatz zum Krimidinner noch besser, da diesmal nicht nur Theater dabei war sondern auch sehr viel Musical.

Die Schauspieler haben also neben den Darbietungen auch sehr schöne Tanz- und Singeinlagen geleistet. Alles in allem ein rundum gelungener Abend. Ich kann euch nur empfehlen mal selber so ein Dinner zu buchen, das war nun unser drittes, und bis auf die Location/Bedienungen beim ersten waren die alle sonst immer ein voller Erfolg. Schaut euch ruhig mal das Gangsterdinner an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.